schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


DVBT



Friends offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe  Hildesheim
Alter:
Beiträge: 367
Dabei seit: 03 / 2008
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: DVBT  -  Gepostet: 29.08.2010 - 21:25 Uhr  -  
Hallo,
wir haben ein kleines Problem! :'(
Da wir uns mit dem WoWa zu 98% in Deutschland aufhalten, möchten wir keine SAT-schüssel
sondern nur eine DVBT Antenne an unserer Wohndose anbauen, nur :( es gibt außer Zimmerantennen und 10Euro Artikeln nichts vernünftiges. :sick:
Was habt Ihr auf dem Dach? Oder habt ihr einen Tipp für uns? ;zwink

Gruß Hartmut
Mit VOLVO S80 und Eifelland DESEOaktiv und ab jetzt mit Hobby UFe460 auf der Suche nach Freiheit und Erholung
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

Bernd1 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Rund um Dortmund
Alter:
Beiträge: 4660
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: "Chateau Caratt 440"
Private Nachricht Skype

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 29.08.2010 - 21:33 Uhr  -  
Es gibt genug Außenantennen.Ab ca.29,00 €uro.

Gruß,
Bernd1
Gruß,
Bernd1

Man muss nicht alles wissen, sondern nur wo es steht…



    Unterwegs mit[/b]:
    Citroen Xsara Picasso Hdi 110 FAP
    + "Chateau Caratt 440" .
nach unten nach oben
erni versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 87
Dabei seit: 06 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 30.08.2010 - 08:39 Uhr  -  
Hallo Hartmut,

ich habe aus einem alten Antennenkabel ein einfach viertel Dipol (ca. 14 cm Kupferader freigelegt und Isolierung zurück über das restlich Antennenkabel geschoben) hergestellt.
Das Ganze in ein Leerohr gesteckt und oben und unten abgedichtet.
Das Leerrohr habe ich mit 2 Leerrohrclips an die Halterung der Leiter geschraubt.
Das Antennenkabel mit Quick-Satstecker versehen und unter dem Wohnwagen zum Antennen-Außenanschluss verlegt.
Bislang hatte ich mit dieser Simpel-Antenne überall, bis auf Brunsbüttel, immer einen absolut zufriedenstellenden Empfang.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Gruß Erni

Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby".
nach unten nach oben
vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10515
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 30.08.2010 - 14:57 Uhr  -  
Hallo Erni,

klingt interessant, aber so ganz verstehe ich es (noch) nicht: hast Du ein ganz normales Antennenkabel genommen und 14 cm davon schaut die blanke Seele (oder wie auch immer das Kabel in der Mitte heißt) heraus? Und ist es wichtig, dass es genau 14 cm sind oder ist das egal? Und wo hast Du die Kabeldurchführung in den Innenraum gesetzt? Bleibt dann noch die Frage, wie Du die Antenne an den DVBT-Receiver angeschlossen hast......hat der einen normalen Antenneneingang (F-Stecker)? Sorry für die dumme Fragerei, aber ich habe nur einen DVB-T Stick für den Laptop und kenn mich nicht aus :(


Viele Grüße,
Dirk

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
nach unten nach oben
erni versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 87
Dabei seit: 06 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 31.08.2010 - 14:13 Uhr  -  
Hallo Dirk,

die abzuisolierende Länge vom Antennenkabel sollte ca. 14 cm betragen. Bei der Optimierung sollte diese Länge ein Vielfaches der Hauptfrequenz DVB-T zur Lichtgeschwindigkeit betragen. Dieses ist bei ca. 14 cm in der Regel gegeben.
Am WW habe ich außen einen Antenneneingang mit F-Steckerbuchse. Das Kabel ist im WW bis zum DVB-T - Receiver an der TV-Anlage verlegt.
Alternativ kann ich außen auch die Sat-Antenne anschließen. Dann wird der Sat-Receiver "aktiviert".
Gruß Erni

Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby".
nach unten nach oben
ChriLo offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Kaiserstuhl
Alter: 40
Beiträge: 151
Dabei seit: 12 / 2010
Wohnwagen: Knaus Sport 450 KU
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 04.05.2014 - 14:13 Uhr  -  
Hallo zusammen,

hänge mich mal an das alte Thema an.

Wir haben eine Antenne, welche beim TV dabei war.
Geht soweit ganz gut. Manche Sender könnten besser sein.

Welche Tricks gibt es den für einen verbesserten Empfang?
Um so höher, umso besser?
Wo habt Ihr Eure Antenne?

Vielen Dank vorab.
Viele Grüße vom Kaiserstuhl,
Christian
nach unten nach oben
ChriLo offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Kaiserstuhl
Alter: 40
Beiträge: 151
Dabei seit: 12 / 2010
Wohnwagen: Knaus Sport 450 KU
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: nochmal nach vorne schieben :-)  -  Gepostet: 11.07.2015 - 15:33 Uhr  -  
Hallo zusammen,

sind dieses Jahr auch in Deutschland unterwegs (Norddeich).
Laut Campingplatz und Empfangsübersicht ist der Empfang dort oben nicht so gut.

Eine Sat-Anlage möchte ich aber nicht kaufen.
Ist mit zu umständlich.

Welche DVB-T Antenne könnt Ihr empfehlen?

Vielen Dank vorab für Eure Infos.
Viele Grüße vom Kaiserstuhl,
Christian
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 57
Beiträge: 4595
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 12.07.2015 - 22:01 Uhr  -  
Ich würde mir eine aktive DVB-T Antenne kaufen.
Ich habe diese DVB-T Antenne im Wohnwagen liegen, habe sie aber noch nie benötigt, da ich immer die Sat-Antenne hoch kurble.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 57
Beiträge: 4134
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 13.07.2015 - 08:17 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Dschamba
Ich würde mir eine aktive DVB-T Antenne kaufen.
Ich habe diese DVB-T Antenne im Wohnwagen liegen, habe sie aber noch nie benötigt, da ich immer die Sat-Antenne hoch kurble.


Hei Herbert,
ich hab mal auf der Seite geschaut und dort steht, Stromversorgung über Netzteil, oder über DVB-T Receiver. Heisst das, dass die Antenne sich den Strom direkt über das Antennenkabel holt? Weil bei meiner Autarklösung wäre es blöd, wenn die Antenne 230V bräuchte.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 13.07.2015 - 09:43 Uhr von oti.
nach unten nach oben
Jürgen offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  NRW, Rhein-Erft-Kreis (links von Köln)
Alter:
Beiträge: 775
Dabei seit: 12 / 2005
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 13.07.2015 - 10:27 Uhr  -  
Zitat geschrieben von oti

.......... Stromversorgung über Netzteil, oder über DVB-T Receiver. Heisst das, dass die Antenne sich den Strom direkt über das Antennenkabel holt? Weil bei meiner Autarklösung wäre es blöd, wenn die Antenne 230V bräuchte.


Moin Olli,

sehr oft liefert der DVB-T Receiver die erforderliche Antennenspannung für eine aktive Antenne.....hier mal ein link für Dich

Antennenspannung

Du solltest mal im Menü nach dem entsprechenden "Schalter" schauen....vielleicht kann das Dein Receiver ja auch....
MfG Jürgen

war zum Treffen in Lüdinghausen 2008
war zum Treffen auf dem Gitzenweiler Hof 2008
war als "Tagesgast" in Winterswijk 2009
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 13.07.2015 - 10:28 Uhr von Jürgen.
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 57
Beiträge: 4134
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 13.07.2015 - 15:15 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Jürgen

Zitat geschrieben von oti

.......... Stromversorgung über Netzteil, oder über DVB-T Receiver. Heisst das, dass die Antenne sich den Strom direkt über das Antennenkabel holt? Weil bei meiner Autarklösung wäre es blöd, wenn die Antenne 230V bräuchte.


Moin Olli,

sehr oft liefert der DVB-T Receiver die erforderliche Antennenspannung für eine aktive Antenne.....hier mal ein link für Dich

Antennenspannung

Du solltest mal im Menü nach dem entsprechenden "Schalter" schauen....vielleicht kann das Dein Receiver ja auch....


... Danke Jürgen, das muss ich mal prüfen, bei meinen TV ist der Receiver im Fernseher eingebaut.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
Jürgen offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  NRW, Rhein-Erft-Kreis (links von Köln)
Alter:
Beiträge: 775
Dabei seit: 12 / 2005
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 13.07.2015 - 16:30 Uhr  -  
Olli,

trotzdem wirst Du ja vermutlich in das Menü des integrierten DVB-T Empfängers kommen...?

Bei uns ist das so....sowohl bei der Glotze zu Hause als auch bei dem Teil im Wohnwagen.....Versorgungsspannung für eine derartige Antenne könnten beide liefern...
MfG Jürgen

war zum Treffen in Lüdinghausen 2008
war zum Treffen auf dem Gitzenweiler Hof 2008
war als "Tagesgast" in Winterswijk 2009
nach unten nach oben
Jürgen offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  NRW, Rhein-Erft-Kreis (links von Köln)
Alter:
Beiträge: 775
Dabei seit: 12 / 2005
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 13.07.2015 - 21:29 Uhr  -  
Olli,

heute Abnd noch mal getestet....wie gesagt bei beiden TV mit Triple Tuner ist im Menu für den DVB-T Empfang eine entsprechende Schaltung vorhanden....in dem einen Fall im Menu unter dem Begriff "Antennenspannung ein-aus" und bei dem anderen Menü unter dem Begriff "Aktivantenne ein-aus".... :-)

Würde mich wirklich wundern, wenn Dein TV das nicht kann.... :(
MfG Jürgen

war zum Treffen in Lüdinghausen 2008
war zum Treffen auf dem Gitzenweiler Hof 2008
war als "Tagesgast" in Winterswijk 2009
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 57
Beiträge: 4134
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 13.07.2015 - 22:00 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Jürgen

Würde mich wirklich wundern, wenn Dein TV das nicht kann.... :(


Hei Jürgen,
ja vermutlich wird das dann funktionieren, vielen Dank für deine Hilfe, mit DVB-T hab ich mich bisher noch nicht auseinandergesetzt.
Vielleicht noch eine Frage. Ich will mir eine DVB-T Antenne aufs WW Dach montieren in die Nähe meiner Solarpanels. Ich habe allerdings Bedenken, ob es sein könnte, dass die Panel
irgendwelche elektrischen Störungen erzeugen könnten, so dass der Empfang gestört sein könnte.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
Jürgen offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  NRW, Rhein-Erft-Kreis (links von Köln)
Alter:
Beiträge: 775
Dabei seit: 12 / 2005
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: DVBT  -  Gepostet: 13.07.2015 - 22:04 Uhr  -  
Olli,

ich habe eine ganz einfache kurze DVB-T Stab-Antenne mit Magnetfuss...die hält natürlich auf dem ALU-Dach nicht...daher habe ich eine ziemlich große Unterleg/Karosseriescheibe mit Kleber auf dem ALUdach befestigt und dort wird dann bei Bedarf die DVB-Antenne drauf gesetzt....das ist alles in ziemlicher Nähe unserer Solarplatten....ich habe da bisher noch keine "Störungen" festgestellt...
MfG Jürgen

war zum Treffen in Lüdinghausen 2008
war zum Treffen auf dem Gitzenweiler Hof 2008
war als "Tagesgast" in Winterswijk 2009
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 17.07.2019 - 19:30