schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Schaltgetriebe oder Automatik



Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 56
Beiträge: 4540
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 12:00 Uhr  -  
Hallo Freunde, ;-wki

Aus gegebenen Anlass (immeroefter ist jetzt vom Schaltgetriebe zum Automatikgetriebe umgestiegen) frage ich jetzt mal so in die Runde, was fahrt ihr Automatik oder Schalter und warum. ;-frag
Ich habe mir früher immer gesagt, solange ich schalten kann fahre ich Schaltgetriebe aber diese Meinung habe ich sehr schnell geändert als ich den ersten VW mit DSG-Getriebe gefahren habe und seitdem bin ich ein Fan von Automatik. ;-appl
Ich möchte nichts anderes mehr. ;popaya
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
René

oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 56
Beiträge: 4071
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 12:04 Uhr  -  
Hei Herbert,
ich bin über 10 Jahre Automatik gefahren. Leider hatte der Transit keine. Aber beim nächsten wirds wahrscheinlich wieder eine Automatik werden, soweit vorhanden.
Ich fahre nicht gerne Auto, und das ständig rühren im Getriebe nervt mich.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 56
Beiträge: 4540
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 12:12 Uhr  -  
Die neuen Automatikgetriebe sind ja viel benutzerfreundlicher, man kann manuell schalten (Tipptronic) und ist der Elektronik nicht so hoffnungslos ausgeliefert.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 56
Beiträge: 4071
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 12:16 Uhr  -  
Ich bin mal vor einigen Tagen einen Vivaro 2,5 D mit Automatik gefahren, war schon toll. Nur bei stärkerem Gasgeben schaltet die Automatik ziemlich ruppig.
Aber das würde ich in Kauf nehmen.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10513
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 12:40 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Dschamba

Ich habe mir früher immer gesagt, solange ich schalten kann fahre ich Schaltgetriebe

Exakt so habe ich auch gedacht! Doch jetzt käme mir auch nichts anderes mehr ins Haus als Automatik. Früher war halt Automatik praktisch gleichzusetzen mit lahm, träge, Opaauto.......heute dagegen sind die Beschleunigungswerte beim DSG-Getriebe sogar besser als beim Handschalter.
Dazu kommt, dass die Autos ja immer mehr Gänge haben.......mein Golf hat ein 6-Gang Schaltgetriebe, das nervt schon ziemlich. Persönliche Abhilfe meinerseits: ich benutze grundsätzlich nur die Gänge 2, 4 und 6, wobei der 6. ab 45 km/h eingelegt wird, ist fast schon wie Automatik :D


Viele Grüße,
Dirk

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
nach unten nach oben
Puck offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY  München
Alter: 68
Beiträge: 242
Dabei seit: 01 / 2009
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 12:59 Uhr  -  
Hallo,

fahre beides und empfinde Automatik als viel bequemer - nur noch bremsen und Gas geben (wo bleibt die Automatik fürs Lenken?) ;zwink

Mit genügend PS unter der Haube ist keine Automatik träge. Mit meinem Sportwagen ( Mann, waren das noch Zeiten...!) bin ich allen an der Ampel weggefahren. Denn bis sich die anderen durch die Gänge geschaltet hatten, war ich schon außer Sichtweite. Und wenn ich heutzutage in die Luxuskarossen schaue, sehe ich da so gut wie immer nur Automatik - warum wohl? Also nix mit träge und "altem Opa-Auto".

Viele Grüße und allzeit gute Fahrt, ob mit oder ohne Automatik! ;-wki
Puck
nach unten nach oben
groovy_jogo offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Würzburg
Alter: 58
Beiträge: 323
Dabei seit: 11 / 2005
Wohnwagen: Ja
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 13:42 Uhr  -  
Hallo, seit ich Automatik fahre (seit 2006) erhöht sich der Spaß- aber auch Entspannungsfaktor beim Autofahren für mich gerade bei längeren Strecken immer mehr. Insbesondere das Fahren mit Tempomat in Kombination mit Automatik ist für mich ein tolles Cruisen in den Urlaub....und schon Urlaub....

Gruß aus Würzburg
nach unten nach oben
vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10513
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 14:45 Uhr  -  
Zitat geschrieben von groovy_jogo

Hallo, seit ich Automatik fahre (seit 2006) erhöht sich der Spaß- aber auch Entspannungsfaktor beim Autofahren für mich gerade bei längeren Strecken immer mehr.

Und nicht zu vergessen das deutlich entspanntere "Fahren" im Stau! ;popaya
Gerade unser Ducato mit seiner schwergängigen Kupplung ist da echt eine Zumutung..... ;boah

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
nach unten nach oben
Andres offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bonn
Alter: 52
Beiträge: 861
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: T.E.C. 550 TDM, Bj. 99
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 19:22 Uhr  -  
Ich fahr ja nen Mondeo TDCI 6 Gang Hand geschaltet.
Is schon nicht schlecht, nervt aber tierisch im Stau.

Mein nächstes Auto muss haben, Diesel, Automatik, am liebsten nen DSG, Tempomat, vernüftige Sitze, nicht so Hocker wie im Mondeo, wo man nach 2 Std. Kreusschmerzen hat, das aber seit 10/2009 nur noch der Beifahrer, Recaro Ergomed sei dank.
Es sollte nicht mehr 25000 Euro kosten, nen Leergewicht min. 1500 Kg haben, wegen der 100er Zulassung.

Und damit wirds verdamt eng mit der Fahrzeugauswahl.

Hab vor nen paar Wochen das Vergnügen gehabt nen Passat TDI, 170 Ps, DSG fahren zu dürfen,
man war das geil, der schiebt selbst bei 180 noch richtig an.
Einmal damit von Bonn nach Hanover und zurück, selbst im Stau bin ich gelassen geblieben. 8-)

Einen Tag nachdem wir aus dem Urlaub gekommen sind die gleiche Strecke wieder, :( Wowa abholen den der Cousng meiner Frau gekauft hat.
Sollte ich doch glatt die ganze Strecke zurückfahren und er hat gemütlich geschlafen.
Ab auf die BAB, rauf auf 100, Tempomat rein und ab die Post, man hat das Spass gemacht. :D

ICH WILL AUCH HABEN!!!
nach unten nach oben
roadrunner offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  München
Alter:
Beiträge: 214
Dabei seit: 06 / 2007
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 19:35 Uhr  -  
Hi

Einmal DSG ..... immer DSG. Ist einfach optimal für den Wohni ;popaya

Gruß

Roadrunner
On the Road mit Carthago MALIBU 640
nach unten nach oben
immeroefter offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  82140 Olching
Alter: 52
Beiträge: 4826
Dabei seit: 10 / 2007
Wohnwagen: bisher Frankia Prima 420 TN seit 09/2011 TEC Travel King 510 TKM/ Warten auf den Hymer Exciting 470
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 20:10 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Dschamba

Hallo Freunde, ;-wki

Aus gegebenen Anlass (immeroefter ist jetzt vom Schaltgetriebe zum Automatikgetriebe umgestiegen) frage ich


Ja, aber eigentlich unfreiwillig. Würde meinen geschalteten Bus gerne noch weiterfahren. Aber was nicht geht, soll nicht sein. Und ein Automatik T4 soll nicht das gelbe vom Ei sein, da die Automatik unterdimensioniert sein soll.
Unsere jetzige Wahl wird uns aber sicher auch sehr viel Spaß machen. Ob ich mit der Automatik "Freund" werde, wird sich zeigen. Ist halt noch eine Wandlerautomatik, allerdings mit Overdrive.

Jobmässig fahre ich seit 8 Monaten einen Passat TDI mit DSG und 170 PS. Geht schon gut ab die Kiste.
Auch das Schalten ist ganz "witzig". Kannst ja machen was du willst aber du kannst da absolut nix falsch machen. Selbst im manuellen Modus nicht.
Was mir aber auffällt, das sie bei ca 115.000 (ich habe ihn bei 90.00 übernommen) sehr hart geschaltet hat. Nach der Inspektion war zwar alles wieder "weicher" aber ich fand auch, das die Schaltpunkte geändert wurden.
Jetzt sind 132.000 dauf und es beginnt schon wieder ruppig zu schalten, rauf wie runter. Mal sehen wie sich das entwickelt. Mir kanns ja egal sein. Muss die Werkstattrechnung ja nicht bezahlen wenn was wäre ;lach ;zwink .


Zitat geschrieben von oti

ich bin über 10 Jahre Automatik gefahren. Leider hatte der Transit keine. Aber beim nächsten wirds wahrscheinlich wieder eine Automatik werden, soweit vorhanden.
Ich fahre nicht gerne Auto, und das ständig rühren im Getriebe nervt mich.


Kann dir mal den Ford Explorer nahelegen ;lach ;lach
Mit freundlichem *Heckschwenk*
T.E.C. Travelking 510 TKM - gezogen von einem T6 California mit 150PS, 4Motion, DSG und maxxcamp Ausbau

Wer Schreib-oder Tippfehler findet, darf sie gerne behalten
nach unten nach oben
Andres offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bonn
Alter: 52
Beiträge: 861
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: T.E.C. 550 TDM, Bj. 99
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 21:58 Uhr  -  
Zitat geschrieben von immeroefter"]
[quote="Dschamba


Was mir aber auffällt, das sie bei ca 115.000 (ich habe ihn bei 90.00 übernommen) sehr hart geschaltet hat. Nach der Inspektion war zwar alles wieder "weicher" aber ich fand auch, das die Schaltpunkte geändert wurden.
Jetzt sind 132.000 dauf und es beginnt schon wieder ruppig zu schalten, rauf wie runter. Mal sehen wie sich das entwickelt. Mir kanns ja egal sein. Muss die Werkstattrechnung ja nicht bezahlen wenn was wäre ;lach ;zwink .



Dann haben die bei 115000 nen Softwareupdate gemacht, bzw. neu eingespielt.
Das wird dann jetzt wieder fällig sein.
nach unten nach oben
immeroefter offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  82140 Olching
Alter: 52
Beiträge: 4826
Dabei seit: 10 / 2007
Wohnwagen: bisher Frankia Prima 420 TN seit 09/2011 TEC Travel King 510 TKM/ Warten auf den Hymer Exciting 470
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 22:06 Uhr  -  
Alle 15.000 Km ein Update?? Ist ja fast wie bei Windows ;zwink
Ist ja auch nur beim Anfahren und im 2 und 3 Gang.

Vielleicht liegt es ja auch an mir. Ich schenk dem Auto ja auch nichts. ( Na ja, fast nichts) ;zwink

Aber ansonsten macht das schon Laune. Eben weil man auch manuell eingreifen kann. Was ich auch relativ oft mache, da ich beim Beschleunigen finde, das die Automatik für mein Gefühl zu spät hochschaltet. Beim Diesel bis an den roten Bereich drehen finde ich nicht optimal.

Gruß Michael
Mit freundlichem *Heckschwenk*
T.E.C. Travelking 510 TKM - gezogen von einem T6 California mit 150PS, 4Motion, DSG und maxxcamp Ausbau

Wer Schreib-oder Tippfehler findet, darf sie gerne behalten
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 56
Beiträge: 4071
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 22:17 Uhr  -  
Warscheinlich läuft da Windows Vista. Mich nervt sowas, das war bei meinem Audi auch so ähnlich. Der erste Satz, was mir der Meister immer sagte war: "Da müssen wir ein Update, oder Reset machen", oder der beste Spruch war: "Der Fehlerspeicher zeigt keinen Fehler an."
Klasse ich war der Meinung dass ich ein Auto fahre, und keinen fahrenden Computer. Wo sind die Zeiten, wo ein Schraubenzieher und eine Kombizange und etwas Isolierband alle Probleme gelöst haben? :D Leiden unsere Autos an Alzheimer?
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 07.10.2010 - 22:20 Uhr von oti.
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 56
Beiträge: 4540
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Schaltgetriebe oder Automatik  -  Gepostet: 07.10.2010 - 23:09 Uhr  -  
Zitat geschrieben von immeroefter

Alle 15.000 Km ein Update?? Ist ja fast wie bei Windows ;zwink
Ist ja auch nur beim Anfahren und im 2 und 3 Gang.

Vielleicht liegt es ja auch an mir. Ich schenk dem Auto ja auch nichts. ( Na ja, fast nichts) ;zwink

Aber ansonsten macht das schon Laune. Eben weil man auch manuell eingreifen kann. Was ich auch relativ oft mache, da ich beim Beschleunigen finde, das die Automatik für mein Gefühl zu spät hochschaltet. Beim Diesel bis an den roten Bereich drehen finde ich nicht optimal.

Gruß Michael


Hi Michi, vielleicht hast du das gleiche Problem wie ich es hatte, bei mir war wahrscheinlich eine Kupplungsscheibe mehr abgenutzt als die andere, dadurch hatte ich im Gespannbetrieb immer ein Ruckeln beim Hochschalten in den 2 Gang.
Bei mir wurde die Kupplung adaptiert und jetzt soll es weg sein, kann ich aber erst am Montag testen, weil weil wir da mit dem Wohni nach Griesbach fahren.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.11.2018 - 20:07