schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


WW innen rennovieren



Volle-Wolle offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Rüdesheim am Rhein
Alter: 39
Beiträge: 15
Dabei seit: 04 / 2011
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 02.04.2011 - 07:51 Uhr  -  
Hallo Leute,
Will meinen Wilk Stern innen Renovieren und da hätte ich mal paar Fragen
1. Decke und Wände sind mit Kunststoff beschichtet mit was kann man das überstreichen oder meint ihr es wäre vielleicht besser es zu Tapezieren?

2. Will auf dem Boden neuen PVC Boden verlegen soll ich den vollflächig kleben oder Tackern oder mit doppelseitigem Klebeband fixieren

Hoffe auf viele Tipps von euch und bedanke mich im vorraus
Gruß Holger
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10513
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 02.04.2011 - 08:37 Uhr  -  
Hallo Holger,

Du wirst sicher noch etliche Tips von unseren Bastlern bekommen, aber ein bisschen was kann ich Dir auch raten. Wenn möglich (soll heißen, wenn es der Untergrund zulässt), würde ich den Boden nur mit doppelseitigem Klebeband befestigen. Hat den Vorteil, dass der Boden bei Bedarf leicht austauschbar ist und gleichzeitig als Schnittmuster für einen neuen dienen kann.

Tapezieren müsste eigentlich funktionieren und eine Wandfarbe sollte auch haften, evtl. müssen Wände und Decken zuvor etwas angeschliffen werden. Ich würde das Streichen vorziehen, aber nur, weil ich Tapezieren nicht ausstehen kann.... :D
Probier doch einfach mal an einer kleinen Stelle aus, ob die Farbe haftet, falls Du eh zufällig noch eine daheim hast!


Viele Grüße,
Dirk

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 56
Beiträge: 4083
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 02.04.2011 - 09:10 Uhr  -  
Hei Holger,
beim Streichen musst du aufpassen, ob sich die neue Farbe mit der alten verträgt. Ich hab mal einen Fall erlebt, dass sich die alte Farbe nach dem Streichen abgelöst hat. Und das war dann eine richtige Sauerei. Ich würde es mal an einer Stelle probieren, die man nicht sieht und einige Tage warten, ob sich die beiden Farben vertragen. Hast du schon eine Vorstellung, welche Farbe du verwenden willst? Eine Lösungmittelfreie ist da bestimmt besser. Ich würde mich mal in einem Malerfachgeschäft (nicht Baumarkt) informieren, die können dir bestimmt einen Rat geben, welche Farbe am besten geeignet ist.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 02.04.2011 - 09:16 Uhr von oti.
nach unten nach oben
Volle-Wolle offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Rüdesheim am Rhein
Alter: 39
Beiträge: 15
Dabei seit: 04 / 2011
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 02.04.2011 - 09:19 Uhr  -  
Da ist keine Farbe drauf das ist so ne art Kunststofftapete hab halt meine bedenken ob das darauf hält. wollte eigentlich normale Innenfarbe nehmen werde aber auch mal versuchen ob ich es mit einem guten Reinigungsmittel sauber bekomme. Problem ist nur Vorbesitzer hat den WW mit Hochdruckreiniger von aussen gereinigt und am Fenster ist dann Wasser eingetreten.
Holz und so ist noch ok aberes sind halt unschöne Streifen entstanden.
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 56
Beiträge: 4083
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 02.04.2011 - 10:07 Uhr  -  
Hei Holger,
wenn es nur um Verschmutzungen geht, würde ich versuchen diese zu beseitigen, vielleicht erübrigt sich dann die Streicherei. Ein ganz gutes Mittel dafür ist das "rote Bref" bekommst du in jeder Drogerie.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
Volle-Wolle offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Rüdesheim am Rhein
Alter: 39
Beiträge: 15
Dabei seit: 04 / 2011
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 02.04.2011 - 12:40 Uhr  -  
Danke für den ipp werd es mal versuchen bevor ich irgendwas streiche denn ich denke das streichen ist sauviel Arbeit und ob es hält ist dann die Frage
Soll ja auch nit wie neu werden, gehe eh davon aus das es nicht der letzte WW ist den ich kauf.
Kenne das von meinem Vater altes WoMo gekauft, hergerichtet, nicht gut genug, nächstes gekauft usw. deshalb möchte ich auch kein vermögen in die Sache stecken.
nach unten nach oben
Mike offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 822
Dabei seit: 02 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 02.04.2011 - 19:41 Uhr  -  
Servus,
Ich poste einfach mal was ich für meine Innenrenovierung verwendet habe.
Die Materialien gibt es ausschliesslich im Farbenfachhandel und sind etwas teurer als der "Baumarktkram". Aber es lohnt sich das Geld auszugeben, man will es ja schliesslich nur einmal machen.
Da sich auf allen Oberflächen immer irgendwelche Niederschläge bilden (z.B. Nikotin, Fett, o.ä.) sollte man alle Oberflächen gut reinigen. Mein empfohlenes Mittel wird einfach aufgesprüht - kurze Einwirkzeit (Zigarettenlänge) - und dann mit einem feuchten Tuch/Schwamm wieder abgewischt. Dann sollte man das Ganze über Nacht noch trocknen/ausdünsten lassen und kann dann mit der Oberflächenbehandlung beginnen.
Reiniger: GEIGER - Profi-Star-Reiniger. Der wird unter anderem auch in vielen Grossküchen zur Reinigung verwendet.
Zum Streichen der Tapeten (egal ob alt oder neu) habe ich die folgende Grundierung verwendet (einmaliger Auftrag ist ausreichend da die Farbe gut deckt):
CAPAROL-Haftgrund
Überstrichen wurde das Ganze mit:
CAPAROL-Seidenlatex
Diese Farbe kann man sich auch in individuellen Farbtönen anmischen lassen.
Für die Möbel habe ich folgendes verwendet:
Leichtes anrauhen (aber nicht durchschleifen!) mit:
Scotch-Brite. Das gibt es in verschiedenen Stärken. Ich habe das ROTE genommen und fand es als ausreichend zum anrauhen.
Als Grundierung für die Möbel habe ich folgendes genommen:
CAPACRYL-Haftprimer
Als Decklack gab es folgendes:
CAPACRYL-PU-Satin. Auch diese Farbe kann in beliebigen Farbtönen angemischt werden.
Zum Verarbeiten der Materialien habe ich Pinsel und feine Schaumstoffrollen aus dem Fachhandel verwendet.
Kleiner Tipp: Lasst die Finger weg von den Schaumstoffrollen aus dem Baumarkt (egal wie teuer und was die "Fachleute" euch dort erzählen). Die taugen für diese Zwecke nichts! Gebt ein bisschen mehr aus und kauft ein paar Rollen aus dem Fachhandel. Mit denen schlägt der Lack keine Blasen und der Auftrag wirkt fast wie gespritzt. Lasst auch das auswaschen der Rollen bleiben. Es lohnt sich nicht und der Farbauftrag wird danach nicht mehr so schön wie mit einer neuen Rolle.
Da ich verschiedene Wände neu tapeziert habe, hierzu auch noch meine Empfehlungen:
Als Grundierung der Pappelsperrholzplatten wurde der oben beschriebene CAPACRYL-Haftprimer dünn aufgetragen. Als Kleister habe ich METYLAN-Spezial-Kleister verwendet. (Gibt´s auch im Baumarkt.)
Als Tapete habe ich mich für eine GLASFASERTAPETE (ähnlich wie diese hier) verwendet. Gibt´s auch im Baumarkt.
Das Ganze hält jetzt bei mir problemlos seit 3 Jahren im Wohnwagen.
Ich hoffe diese Tipps helfen Dir etwas weiter.
Grüße vom bekennenden "Schön-Wetter-im-Süden-Camper", Michael
nach unten nach oben
Mike offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 822
Dabei seit: 02 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 02.04.2011 - 19:46 Uhr  -  
Achja, zur besseren Ansicht mal zwei Pics dazu: Vorher und Nachher.
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Grüße vom bekennenden "Schön-Wetter-im-Süden-Camper", Michael
nach unten nach oben
camperkorni offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Südbaden
Alter: 62
Beiträge: 1794
Dabei seit: 03 / 2008
Wohnwagen: Hobby Excellent 535 UL
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 03.04.2011 - 17:38 Uhr  -  
Da hast du dir ja ganz schön Arbeit gemacht, aber das Ergebnis ist es wert. Kompliment!
Gruß
Hugo

Unterwegs mit Ford S-Max 2,0 TDCi und Hobby Excellent 535 UL am (jetzt abnehmbaren) Haken
Und endlich auch mal an einem Treffen: Gitz 2009
Dabei beim 1. Oster-Schwarzwald-Treffen Bankenhof 21.-25.4.2011
Schön war's am Bodensee-Herbsttreffen in Salem vom 30.9.-3.10.2011
nach unten nach oben
4Campis offline
Co-Admin
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Lüdinghausen
Alter: 55
Beiträge: 2390
Dabei seit: 08 / 2005
Wohnwagen: Hobby Prestige 750
Homepage Private Nachricht ICQ

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 04.04.2011 - 13:42 Uhr  -  
@ Mike!

Hochachtung, das was Du da gezaubert hast gefällt mir sehr gut. Habe auch noch das ein oder andere mit meinem alten Schätzchen vor und die Idee von Dir greife ich daher dankbar auf. Momentan beschäftigt mich mein Fußboden! Da liegt noch der alte drin und der muß raus.

Daher meine Frage an Euch, was haltet Ihr von Laminat im Wohni? Habe hier noch ein paar qm rumliegen und man könnte sie demnach sehr gut dafür verwenden wenn es denn Sinn macht!? Irgendwie habe ich da mein Bedenken was feuchtigkeit angeht, vielleicht haben wir hier den einen oder anderen Spezi der mir mehr dazu sagen kann.

Gruß Dirk
nach unten nach oben
Mike offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 822
Dabei seit: 02 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 04.04.2011 - 13:51 Uhr  -  
Laminat kommt mir zu schwer vor und kalt ist es auch. Ich habe 3 mm dicke gewachste Korkplatten mit dem guten Verlegeband von TESA verklebt. Gut, hier und da gibt es eine kleine Spalte, aber damit kann ich gut leben. Und richtig nass im WoWa wird es ja auch nicht (und falls doch muss man halt gleich aufwischen).
Hier ein Bild dazu:
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
Grüße vom bekennenden "Schön-Wetter-im-Süden-Camper", Michael
nach unten nach oben
vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10513
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 04.04.2011 - 14:35 Uhr  -  
Dirk, mit dem Laminat verhält es sich wie daheim auch, es sollte halt nicht geflutet werden. Wenn Du es ohnehin übrig hast, würde ich es verbauen. Das Gewicht ist für Dich als Dauercamper ja ohne Bedeutung, oder?
Schau aber mal, ob die Badtüre noch aufgeht, wenn der Boden verlegt ist, evtl. musst Du diese kürzen. Übrigens, ich würde den alten Boden nicht rausreißen, sondern als Trittschalldämmung für das Laminat verwenden.


Viele Grüße,
Dirk

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
nach unten nach oben
vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10513
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 04.04.2011 - 14:36 Uhr  -  
Mike, wie lange hast Du denn allein für das Streichen gebraucht? Sieht nach verdammt viel Arbeit aus.....

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
nach unten nach oben
4Campis offline
Co-Admin
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Lüdinghausen
Alter: 55
Beiträge: 2390
Dabei seit: 08 / 2005
Wohnwagen: Hobby Prestige 750
Homepage Private Nachricht ICQ

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 04.04.2011 - 15:14 Uhr  -  
Das Gewicht spielt eigendlich keine Rolle bei mir das stimmt! Und Fluten hatte ich auch nicht vor. Ok, das mir der Kälte verstehe ich schon, würde sich aber mit 2 oder 3 billigen Läufern ganz gut umgehen lassen denke ich.

Gruß Dirk
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 04.04.2011 - 15:14 Uhr von 4Campis.
nach unten nach oben
Mike offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 822
Dabei seit: 02 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: WW innen rennovieren  -  Gepostet: 04.04.2011 - 15:42 Uhr  -  
Das Streichen, bzw. die ganze Innenraum-Renovierung hat alles in allem so ca. 8 Wochen gedauert. Ging halt nur nebenher immer wieder ein bisschen was. Allein das Streichen im Innenraum war sehr aufwendig. Nebenbei habe ich noch die komplette Elektrik erneuert. Der Wagen war innen bis auf den Küchenblock, die Hängeschränke und den Heizungsschrank komplett leer.
-----------------
OK, als Dauerwagen kannst Du ja das Laminat verwenden und mit ein paar Läufern (z.B. von IKEA) auslegen. Mir ging es einfach um ein besseres "barfussgefühl" im Wagen. Und das ist mit dem Kork einfach fantastisch gut geworden. Teppich kommt mir nicht mehr in den Wagen. Das ist für mich ein elender Schmutz- und Sandfänger. So wird einfach mal schnell durchgefegt oder feucht gewischt und schon ist wieder sauber.
Grüße vom bekennenden "Schön-Wetter-im-Süden-Camper", Michael
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 16.12.2018 - 15:07