schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie



Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 57
Beiträge: 4618
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie  -  Gepostet: 24.08.2012 - 10:42 Uhr  -  
Hallo Wohnwagenfreunde,

Da jetzt bald wieder die kalte Jahreszeit ansteht frage ich euch wie ihr über den Winter eure Moverbatterie pflegt.
Ich habe einen Stellplatz im Freien ohne Stromanschluss und möchte meine AGM-Batterie nicht unbedingt ausbauen.
Da ich einen Sinus-Wechselrichter im Wohnwagen habe werde ich mit einer alten Autobatterie (die ich zu Hause aufladen kann) über den Wechselrichter und das Cetek die AGM-Batterie im Wohnwagen laden.
Ich habe das schon mal getestet und es hat funktioniert.
Ich bringe von zu Hause den Strom für die AGM-Batterie mit.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10524
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie  -  Gepostet: 24.08.2012 - 10:45 Uhr  -  
Servus Herbert,

bei mir verrichtet ja eine stinknormale Starterbatterie ihren Dienst und die habe ich über den Winter bisher immer einfach nur abgeklemmt. Bisher hat es noch immer gereicht, um aus der Scheune zu movern, in der unser Wohni steht.
Jetzt habe ich sie mal ausgebaut und mitgenommen. Nun hängt sie in der Garage an einem Erhaltungsladegerät, aber wirklich notwendig wärs nicht.......


Viele Grüße,
Dirk

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 57
Beiträge: 4618
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie  -  Gepostet: 24.08.2012 - 10:55 Uhr  -  
Hei Dirk,

wenn eine Batterie voll aufgeladen ist, macht es ihr nichts aus wenn es mal richtig kalt wird aber wenn die Batterie leer ist, kann das Elektrolyt einfrieren und sie ist hinüber.
Jede Batterie hat eine gewisse Selbstentladung, dadurch kann es passieren, dass sie über den Winter gefriert.
Um dem entgegen zu wirken versuche ich auf diese Art die Batterie immer bei 100% Ladung zu halten.
Wenn ich einmal im Monat mit meiner Autobatterie zum Stellplatz fahre und die Moverbatterie auflade, dürfte nichts passieren.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
Bens offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Mahlow/Brandenburg
Alter: 44
Beiträge: 1444
Dabei seit: 11 / 2010
Wohnwagen: Knaus Traveler Sun 600L
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie  -  Gepostet: 24.08.2012 - 11:09 Uhr  -  
Vielleicht hilft es ja auch, ihr nen "Pullover" aus Styropor zu baun. Dann bekommt sie keine kalten Füße bzw. kann nicht einfrieren.
Gruß der Micha (mit der größten Vorstadt der Welt, Berlin :D )

Ich bin nicht nachtragend, nur vergessen tue ich nicht.....

Citroen Berlingo 3 XTR mit Bürstner City 480 TS am Haken

VW T4 mit Hobby Excellent Easy 500 Kmfe am Haken

Bürstner Active A 645 mit 122 Diesel PS ;)

Knaus Traveler Sun 600L
nach unten nach oben
vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10524
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie  -  Gepostet: 24.08.2012 - 11:29 Uhr  -  
Herbert, in der Regel ist Deine Batterie doch vollgeladen, wenn Du den Wohni zum Stellplatz fährst, da Du zuvor ja am Campingplatz Strom hattest. Wenn Du sie nun am Stellplatz abklemmst, dürfte eigentlich nichts passieren, denn so groß ist die Selbstentladung dann auch wieder nicht.
Andererseits, ab und zu mal laden kann keinesfalls schaden!

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 57
Beiträge: 4160
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie  -  Gepostet: 24.08.2012 - 12:09 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Dschamba

Jede Batterie hat eine gewisse Selbstentladung, dadurch kann es passieren, dass sie über den Winter gefriert.


Hei Herbert,
lt. Datenblatt haben unsere AGM Batterien eine Selbstentladung von 2% pro Monat, wenn der WW 3 Monate steht sind das 6% ist also nicht allzuviel. Ich hab meine Batterie im letzten Jahr nicht geladen und die war im Frühjahr noch voll.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
Andres offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bonn
Alter: 53
Beiträge: 861
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: T.E.C. 550 TDM, Bj. 99
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie  -  Gepostet: 24.08.2012 - 15:02 Uhr  -  
Zitat geschrieben von oti

Zitat geschrieben von Dschamba

Jede Batterie hat eine gewisse Selbstentladung, dadurch kann es passieren, dass sie über den Winter gefriert.


Hei Herbert,
lt. Datenblatt haben unsere AGM Batterien eine Selbstentladung von 2% pro Monat, wenn der WW 3 Monate steht sind das 6% ist also nicht allzuviel. Ich hab meine Batterie im letzten Jahr nicht geladen und die war im Frühjahr noch voll.



So isses bei mir auch.
nach unten nach oben
immeroefter offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  82140 Olching
Alter: 52
Beiträge: 4840
Dabei seit: 10 / 2007
Wohnwagen: bisher Frankia Prima 420 TN seit 09/2011 TEC Travel King 510 TKM/ seit 12/2018 mit Hymer Exciting 470 unterwegs
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie  -  Gepostet: 24.08.2012 - 17:09 Uhr  -  
Unsere Mover Batterie wird am Abstellplatz, der ja auch im freien liegt, nur Stromlos gesetzt und bei gelegentlichen Ausfahrten in die Winterlandschaft am CP wieder geladen. :-)
Ansonsten bau ich das schwere Trumm nicht extra aus.

Gruß Michel
Mit freundlichem *Heckschwenk*
Ab jetzt mit Hymer Exciting 470 - gezogen von einem T6 California mit 150PS, 4Motion, DSG und maxxcamp Ausbau + Goldschmitt-4 Kanal Luftfederung :-)

Wer Schreib-oder Tippfehler findet, darf sie gerne behalten
nach unten nach oben
groovy_jogo offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Würzburg
Alter: 59
Beiträge: 327
Dabei seit: 11 / 2005
Wohnwagen: Ja
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie  -  Gepostet: 27.08.2012 - 14:16 Uhr  -  
Meine Batterie ist seit 4 Jahren im Einsatz, wird nie ausgebaut und immer nur bei Campingplatzaufenthalten geladen. Natürlich achte ich immer darauf, dass nach Benutzung der Knochen die Verbindung zum Steuergerät trennt, damit sich die Batterie nicht entlädt....
Schöne Grüße aus Würzburg
nach unten nach oben
Kobra offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Driburg OWL
Alter:
Beiträge: 227
Dabei seit: 06 / 2007
Wohnwagen: Knaus Eifelland hinter LR Discovery TD5
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Wie pflegt ihr über den Winter eure Moverbatterie  -  Gepostet: 29.08.2012 - 17:15 Uhr  -  
hallo
habe für meine Batt. ähnliches Solar-Ladegerät.
Bringt zwar nicht viel , reicht aber für die Erhaltungsladung über Winter.
Einfach ins Fenster legen.
http://goo.gl/X2Eqa

Kobra
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 14.11.2019 - 18:42