schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


1.Saison beendet-wie mache ich den WoWa winterfest



Joschi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 39
Beiträge: 10
Dabei seit: 02 / 2012
Wohnwagen: Hobby Excellent 410 sfe
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: 1.Saison beendet-wie mache ich den WoWa winterfest  -  Gepostet: 02.11.2012 - 09:29 Uhr  -  
Hallo zusammen,

unsere erste Campingsaison ist beendet und wir hatten sehr viel Spaß.
Jetzt stehen wir allerdings erneut vor einer Herausvorderung. Wie bekomme ich den WoWa winterfest und worauf müssen wir achten?

Wir haben bereits alle Wassertanks geleert und an der Therme das Wasser rausgelassen und die zwei Schrauben am Boden entfeernt.
Wollen den jetzt nochmal waschen und dann eine extra für WoWa atmungsaktive Plane drüber machen? Hat jemand Erfahrung damit? Sllte man eine Plane nehmen ja oder nein?

Dann haben wir in Foren was zum aufpusten der Leitungen gelesen???? Was müssen wir machen..

Bitte, bitte um HIlfe

Gruß
Joschi
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

Kobra offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Driburg OWL
Alter:
Beiträge: 227
Dabei seit: 06 / 2007
Wohnwagen: Knaus Eifelland hinter LR Discovery TD5
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: 1.Saison beendet-wie mache ich den WoWa winterfest  -  Gepostet: 02.11.2012 - 14:01 Uhr  -  
hallo
hast mit dem Ablassen des Wassers eigentlich schon das wesentliche getan.
Auch daran gedacht die Toilette zu entleeren und das Spülwasser abzulassen ?
Plastik-Getränkeflaschen und Aluminiumdosen sollten auch aus dem WW genommen werden.
Der Inhalt gefriert und das Eis läst die Flaschen und Dosen platzen da es sich ausdehnt.
Man könnte noch Feuchtigkeitssammler aufstellen oder Katzenstreu in eine Schale tun, sammelt auch Feuchtigkeit auf.
Fekobra
nach unten nach oben
Bens offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Mahlow/Brandenburg
Alter: 44
Beiträge: 1444
Dabei seit: 11 / 2010
Wohnwagen: Knaus Traveler Sun 600L
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: 1.Saison beendet-wie mache ich den WoWa winterfest  -  Gepostet: 02.11.2012 - 14:17 Uhr  -  
du solltest auch alle Klappen und Türen offen lassen, damit sich da keine Feuchtigkeit sammelt. Wir nehmen halt noch alles raus, was eventuell die Kälte nicht so mag. Ansonsten steht der Wohni bei mir vor der Tür. Da muß ich dann nur, wenns wieder so kommen sollte, mal nach der Schneelast gucken. Vielleicht solltest du ihn auch noch etwas aufbocken, damit die Reifen auch schon rund bleiben 8-)
Gruß der Micha (mit der größten Vorstadt der Welt, Berlin :D )

Ich bin nicht nachtragend, nur vergessen tue ich nicht.....

Citroen Berlingo 3 XTR mit Bürstner City 480 TS am Haken

VW T4 mit Hobby Excellent Easy 500 Kmfe am Haken

Bürstner Active A 645 mit 122 Diesel PS ;)

Knaus Traveler Sun 600L
nach unten nach oben
immeroefter offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  82140 Olching
Alter: 52
Beiträge: 4840
Dabei seit: 10 / 2007
Wohnwagen: bisher Frankia Prima 420 TN seit 09/2011 TEC Travel King 510 TKM/ seit 12/2018 mit Hymer Exciting 470 unterwegs
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: 1.Saison beendet-wie mache ich den WoWa winterfest  -  Gepostet: 03.11.2012 - 19:19 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Joschi
schnippel schnippel shnippel .......

Wir haben bereits alle Wassertanks geleert und an der Therme das Wasser rausgelassen und die zwei Schrauben am Boden entfeernt.
...........................
schnippel schnippel


Das mit dem Leitungen ausblasen solltet ihr noch machen. Vom ablassen alleine wird die Therme nicht leer. Und die Restmenge an Wasser die noch drinnen ist kann die Therme zum Platzen bringen. ( Das Plastikgehäuse bekommt Risse und ist undicht).
Dazu alle Wasserhähne AUF machen ( vorher die Pumpe Stromlos setzen - z.B die Sicherung für die Pumpe entnehmen)
Die Wasserhähne auf die Mittelstellung warm/kalt bringen und an dem am weitersten entfernten Wasserhahn kräftig und gleichmäßig reinpusten (die Ablassventile müssen dabei natürlich geöffnet sein). Da müsstest du es aussen schon plätschern hören, das da noch was kommt.
Wenn kein Wasser mehr in den Leitungen und der Theme ist, merkst du dann beim Pusten. Das geht dann etwas leichter.
Hoffe es ist soweit aussreichend erklärt.

Viel Spaß dabei.

Ich mache das öfter, da wir unseren WW auch im Winter nutzen und somit bei jedem Heimfahren im Winter diese Aktion angesagt ist.

Gruß Michael
Mit freundlichem *Heckschwenk*
Ab jetzt mit Hymer Exciting 470 - gezogen von einem T6 California mit 150PS, 4Motion, DSG und maxxcamp Ausbau + Goldschmitt-4 Kanal Luftfederung :-)

Wer Schreib-oder Tippfehler findet, darf sie gerne behalten
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 14.11.2019 - 18:44