schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


W-Lan



Roland B. offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bönen
Alter: 52
Beiträge: 61
Dabei seit: 11 / 2005
Wohnwagen: TEC 720 RDK am Haken eines Hyundai H1
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: W-Lan  -  Gepostet: 28.05.2015 - 16:06 Uhr  -  
Moin, Genossen und Genossinnen :D
Dieses Jahr gehts wieder ( 3.Mal ) nach Hvidbjerg Strand, drum meine Frage:
Auf dem Platz gibts `n offenes W-Lan, mehr schlecht als recht ! Kann man das Signal irgendwie verstärken, ohne großen Aufwand zu betreiben ?
Diese kleinen Repeater, die es auf dem Platz zu mieten gibt, taugen ja auch nix....
Das einzige, was ein Ozelot braucht, ist ein Ozelot !
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

Dosi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 490
Dabei seit: 06 / 2013
Wohnwagen: Bürstner
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: W-Lan  -  Gepostet: 28.05.2015 - 16:14 Uhr  -  
Wenn das Signal am Aufnahmepunkte oder Weiterleitungspunkt (Repeater) zu schwach ist, dann hilft nur näher heranzugehen.

Wir hatten letztes Jahr in Kroatien das Phänomen, dass die Signalstärke zwar sehr gut war, aber er ständig die unterschiedlichen Accesspoints untereinander gewechselt bzw. gegenseitig überlagert hat. Also vom starkem zum schwachen und wieder zurück. Wir haben uns dann einem alten Tool aus Windows Vista Zeiten "Antilag" bedient, installiert und in der Netzwerkkarte einzelne Einstellung geändert. Das hat merklich zu Verbesserung geführt. Aber frag mich bitte nicht mehr was mein IT-Kumpel da alles verstellt hat. Auf jeden Fall war es das abschalten von Autofunktionen.

Beim Smartphone (Android) verhält sich das genau umgekehrt, das sucht sich immer den stärksten Accespoint zum Zeitpunkt X und hält den solange bis er komplett weg ist. Erst dann wird wieder der stärkste Accesspoint für dieses gespeicherte W-Lan gesucht. Im Prinzip haben wir mit dem Programm Antilag genau das für Windows 8 simuliert.
nach unten nach oben
Roland B. offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bönen
Alter: 52
Beiträge: 61
Dabei seit: 11 / 2005
Wohnwagen: TEC 720 RDK am Haken eines Hyundai H1
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: W-Lan  -  Gepostet: 28.05.2015 - 16:24 Uhr  -  
Das Kuriose in Hvidbjerg ist, selbst wenn Du in unmittelbarer Nähe der Antenn stehst, die Zahlreich am Platz vorhanden sind, hast du von einem auf den anderen Meter Signal oder auch nicht.
Diese "Verstärker" die sie ausgeben, bekommt man allerdings nicht für jeden Platz. Keine Ahnung, wen die da bevorzugen... :'(
Das einzige, was ein Ozelot braucht, ist ein Ozelot !
nach unten nach oben
Dosi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 490
Dabei seit: 06 / 2013
Wohnwagen: Bürstner
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: W-Lan  -  Gepostet: 29.05.2015 - 22:53 Uhr  -  
Das könnten genau die sich überlagenden Masten wie bei uns in Kroatien sein. Das Android bleibt stur bei einem bis er ganz weg ist, daher tritt dort das Problem dort nicht auf. Windows dagegen hat von der Grundeinstellung her eine rollierende Abfrage und deshalb hat Dein Laptop für 1sec ne Verbindung zum guten und dann wieder zum schwachen Signal. Unter bestimmten Umständen kann das zum Problem werden.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.10.2019 - 00:41