schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?



Dosi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 485
Dabei seit: 06 / 2013
Wohnwagen: Bürstner
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 10.06.2015 - 20:38 Uhr  -  
Hallo zusammen,

was meint Ihr? Lieber Allrad oder lieber DSG? Bei den mir optional zur Verfügung stehenden Fahrzeug ist beides zusammen nicht möglich. Geht nur entwederoder und mit 150-Diesel-PS.

Gruß Dosi
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

roadrunner offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  München
Alter:
Beiträge: 214
Dabei seit: 06 / 2007
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 10.06.2015 - 20:45 Uhr  -  
Hallo

Ich hab das DSG vorgezogen. Mein Touran mit DSG hat den 1500er Wohni immer perfekt und stressfrei durch die Lande bewegt. Allrad habe Ichs gut wie nie vermisst. Ich bin aber nicht mit dem Gespann im Winter unterwegs gewesen.

Gruß

Peter
On the Road mit Carthago MALIBU 640
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 56
Beiträge: 4530
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 10.06.2015 - 21:07 Uhr  -  
Ich würde DSG nehmen, Allrad braucht mehr Sprit und man braucht es so gut wie nie.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
immeroefter offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  82140 Olching
Alter: 51
Beiträge: 4823
Dabei seit: 10 / 2007
Wohnwagen: bisher Frankia Prima 420 TN seit 09/2011 TEC Travel King 510 TKM
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 11.06.2015 - 06:20 Uhr  -  
Wenn du nur die Wahl zwischen den beiden Optionen hast, würde ich auch das DSG vorziehen. ( Auch wenn ich beides habe ;-) )
DSG ist entspanntes Fahren.
Durch die Möglichkeit in die manuelle Ebene zu gehen hast kein wildes rumschalten des Automaten.

Allrad ist ein "nice to have". Mal auf einer nassen Wiese, oder eben im Winter. ( Da war ich schon das ein oder andere Mal froh um 4x4)

Gruß Michael
Mit freundlichem *Heckschwenk*
T.E.C. Travelking 510 TKM - gezogen von einem T6 California mit 150PS, 4Motion, DSG und maxxcamp Ausbau

Wer Schreib-oder Tippfehler findet, darf sie gerne behalten
nach unten nach oben
Dosi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 485
Dabei seit: 06 / 2013
Wohnwagen: Bürstner
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 11.06.2015 - 21:23 Uhr  -  
Ich bin bisher Allrad nur in Vorführwagen gefahren und dort natürlich nur solo ohne Anhänger.

Wie macht sich das denn im Anhängerbetrieb WIRKLICH bemerkbar?

Bis auf eine feuchte Straße hatte ich noch nie durchdrehende Vorderräder bei meinem Golf. Und das lief relativ unproblematisch ab.

Da mein Wohnwagen nicht wintertauglich ist, beschränkt sich die Einsatzzeit auf Mai bis September. Ich fahre zwar von Januar bis April die Hälfte meiner 35.000km p.a. solo, aber auch dort hatte ich in 3 Jahren nur eine einzige Situation die mit Allrad, ohne nochmaligen Anlauf, besser geglückt wäre. Letztlich bin ich aber bei 20cm Neuschnee mit 3,5mm Restprofil trotzdem den Berg hochgekommen.
nach unten nach oben
immeroefter offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  82140 Olching
Alter: 51
Beiträge: 4823
Dabei seit: 10 / 2007
Wohnwagen: bisher Frankia Prima 420 TN seit 09/2011 TEC Travel King 510 TKM
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 12.06.2015 - 19:27 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Dosi


Da mein Wohnwagen nicht wintertauglich ist,


Warum ist er nicht wintertauglich?? Wir haben auch keinen speziellen Wohnwagen. ;zwink ( Heizung und genug Gas - mehr spezielles an Ausrüstung brauchst nicht für den Winter)

Wir hatten ja vor ein paar Jahren einen T4 mit einem 1000Kg Wohnwagen hinten daran. Da hatten wir auch an starken Steigungen keine Probleme beim Anfahren.
Allerdings merkst du schon ein "zerren" an der Lenkung. Bei nasser Wiese und 1000kg gab es beim Rangieren schon das ein oder andere Mal etwas Furchen in der Wiese.

Mit dem jetzigen Zugfahrzeug und (wie wir ja nun offiziell Wissen ) 1700Kg hinten daran merkst du selbst an steilen Stellen beim Anfahren nichts an der Lenkung. Auf feuchter Wiese schon einige Male rangiert und nicht der Ansatz einer Furche in der Wiese.
Und im Winter bei Schneebedeckter Straße den Gailbergpass mit dem WW hinten dran hat mir richtig Spaß gemacht mit 4x4. ( war noch der Explorer)
Wie gesagt, es ist ein "Nice to Haven". Ich würde, wenn es geht immer wieder 4x4 nehmen. Auch Solo im Winter. Obwohl ich auch mit meinen Fronttreiblern NIE die Ketten gebraucht habe.

Wenn ich aber nur die Wahl habe DSG oder 4x4, würde ich eher das DSG nehmen. Gerade im Gespannbetrieb. Ich habe zwar die Tiptronic bei mir, aber ist vom Verhalten im manuellen Modus ähnlich dem DSG.

Gruß Michael
Mit freundlichem *Heckschwenk*
T.E.C. Travelking 510 TKM - gezogen von einem T6 California mit 150PS, 4Motion, DSG und maxxcamp Ausbau

Wer Schreib-oder Tippfehler findet, darf sie gerne behalten
nach unten nach oben
Thomas offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Kreuztal bei Siegen
Alter: 37
Beiträge: 952
Dabei seit: 12 / 2006
Wohnwagen: Knaus Azur 500FU
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 12.06.2015 - 21:08 Uhr  -  
Hallo Dosi,
beides aber wenn wie beim Touran Allrad ausscheidet immer wieder das DSG.
Also bis jetzt das einzig schlechte am DSG der Getriebeöl wechsel alle 60TKM :( denn der ist im vergleich zur Inspektion vergleichsweise teuer, aber das ist ja bei dir mit dem Dienstwagen eh mal außen vor 8-)
Fazit Schaltgetriebe besser DSG :D nimm DSG nimm DSG nimm DSG nimm DSG
Gruß Thomas




Solange mein Chef so tut als würde er mich richtig bezahlen,
so lange tue ich so als würde ich richtig arbeiten. ;-)


VW Touran 2.0 TDI DSG leicht gebremst durch einen Knaus 500Fu Azur
nach unten nach oben
Wolfgang offline
Supermoderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Wegberg / Niederrhein
Alter: 66
Beiträge: 1876
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Adria Unica B 562UL gezogen von einem Toyota Avensis Combi 2.2 D-Cat Automatik
Private Nachricht Skype

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 13.06.2015 - 11:48 Uhr  -  
Jetzt muss ich mich mal unbeliebt machen. Hier ein Auszug aus Wikipedia - ist das alles nicht wahr oder sind Fahrer mit Fahrzeugen aus dem VW-Konzern leidensfähiger??

"Doppelkupplungsgetriebe des Volkswagen-Konzerns waren in einigen Ländern der Welt Gegenstand von Rückrufaktionen wegen technischer Probleme. So wurden im Jahr 2009 in den USA 13.500 Fahrzeuge mit DSG wegen Problemen in die Werkstätten zurückgerufen.[5]

2013 musste Volkswagen in China etwa 384.000 Fahrzeuge zurückrufen, da es zu Problemen mit Doppelkupplungsgetrieben gekommen war.[6][7] Nach Volkswagen-Angaben stehen diese Probleme in Verbindung mit extremen Witterungsbedingungen (Hitze und Kälte) und hohem Verkehrsaufkommen (Stop-and-Go-Verkehr).

In Japan wurden 2013 etwa 91.000 Fahrzeuge zurückgerufen.[8]

Im November 2013 rief der Volkswagen-Konzern weltweit 1,6 Millionen Fahrzeuge mit trockenlaufendem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe zurück, 257.000 davon in Deutschland. Betroffen sind die Marken von Volkswagen, Audi, Seat und Skoda.[9][10]

In Schweden wurde 2012 der Verkauf von Taxen vom Typ VW Passat mit DSG eingestellt, da es wiederholt zu Problemen im Taxibetrieb gekommen war.[11]"

Ok, vielleicht bin ich nicht objektiv weil ich "nur" eine Wandler-Automatik habe (und ich bin sehr zufrieden damit).
Gruß Wolfgang II
_____________________________________________________
Heute beginnt der Rest meines Lebens
nach unten nach oben
Mike offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 816
Dabei seit: 02 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 13.06.2015 - 12:39 Uhr  -  
Und um die Angst vor einem DSG weiter zu schüren:
Im Moment läuft bei VW wieder eine (noch inoffizielle) DSG-Rückrufaktion für die EU (nennt sich auch TIP). Diese wird jedoch nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch ausgeführt und / oder bei einem fälligen Service-Besuch.
Dabei wird das eingefüllte synthetische Getriebeöl gegen ein mineralisches ausgetauscht und eine neue Software eingespielt. Betroffen sind dabei alle 7-Gang-DSG-Getriebe aus allen 5 Konzernen.
Es handelt sich um ca. 1,6 Mio. Fahrzeuge des gesamten Konzerns.
*
Ich persönlich halte nichts von einem DSG im Zugbetrieb. Dafür habe ich in diversen anderen Foren schon zuviel negatives darüber gelesen was die "Lernfähigkeit" des Getriebes betrifft.
Eigene Erfahrungen habe ich allerdings nicht. Mein 170 PS Diesel-Touran läuft mit 6-Gang Handschaltung einwandfrei - egal ob mit oder ohne WoWa.
Grüße vom bekennenden "Schön-Wetter-im-Süden-Camper", Michael
nach unten nach oben
Dosi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 485
Dabei seit: 06 / 2013
Wohnwagen: Bürstner
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 13.06.2015 - 16:35 Uhr  -  
Unstrittig ist, dass das trocken laufende 7-Gang-DSG (bis 250Nm) nicht optimal für schweren Hängerbetrieb ist. Mit dem Baumarktanhänger zuhause auf die Obstwiese ok, aber eben nicht über tausende Kilometer im Gespannbetrieb. Obwohl in der Zwischenzeit in den Firmenfuhrparks das DSG überwiegt (ca. 70%), würde ich es mir privat für ein Fahrzeug, welches ich lange mein Eigen nennen möchte, eher nicht kaufen. Komfort hin, Komfort her. Im Falle eines Firmenwagens mit absehbarem Ende von 3-4 Jahren Laufzeit und max. 160.000km sehe ich das nass laufenden 6-Gang-DSG (Passat hat jetzt auch schon ein 7-Gang-DSG) aber unkritisch. Wenn der VAG-Konzern meint auf dieser Schiene Geld durch die Rückrufaktionen Geld verbrennen zu müssen, dann soll er das tun.

Und ganz grundsätzlich gilt eben auch bei einem DSG im Gespannbetrieb mit "Hirn" zu fahren. Auch mit einem DSG muss ich bei 35 Grad im Schatten im Stau nicht jede 2m Lücke zufahren. Aber ich fahr ja eine Automatik, da passiert der Kupplung nichts. ;kla
nach unten nach oben
vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10513
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 13.06.2015 - 16:52 Uhr  -  
Also mein DSG arbeitet vollkommen unauffällig, allerdings kennt mein Golf aufgrund der fehlenden Möglichkeit der Installation einer AHK keinen Gespannbetrieb. :D

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
nach unten nach oben
Dosi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 485
Dabei seit: 06 / 2013
Wohnwagen: Bürstner
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 24.06.2015 - 22:20 Uhr  -  
Noch eine kleine Erweiterungsfrage. Hier im Forum haben doch einige die große Maschine beim VW/Skoda usw. drin ... also die mit 170 und mehr Diesel-PS. Haben da alle Allrad oder gibt es auch welche mit Frontantrieb? Wie schaut das denn bei Euch mit der Traktion aus? Allgemein und im Hängerbetrieb?
nach unten nach oben
Obelix offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bordesholm (Schleswig-Holstein)
Alter: 65
Beiträge: 1008
Dabei seit: 06 / 2005
Wohnwagen: Hobby Prestige 495 UL, gezogen von Skoda Superb III Combi TDI DSG 4x4
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 25.06.2015 - 06:43 Uhr  -  
Moin,

ich habe die 170-PS-Dieselmaschine mit 6-Gang-DSG, ohne Allrad (gab's damals nicht). Traktionsprobleme kenne ich bisher nicht. Gut, beim Ampelstart auf nassem Kopfsteinpflaster hat wohl schon mal die Traktionskontrolle eingegriffen, aber das war für mich kein Problem. Allerdings mag der ungewöhnlich hohe Reifenverschleiß auf der Vorderachse auch darauf zurückzuführen sein, dass der Frontantrieb die ganze Fuhre stemmen muss. Über das DSG kann ich bisher nur Gutes sagen. Es schaltet auch im Gespannbetrieb früh hoch und spät runter. Ganz anders als die Wandlerautomatik in meinem alten Passat 2,5 TDI, da habe ich häufig manuell eingegriffen.

Viele Grüße
Wolfgang
nach unten nach oben
roadrunner offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  München
Alter:
Beiträge: 214
Dabei seit: 06 / 2007
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 25.06.2015 - 19:57 Uhr  -  
Hallo

Ich hab auch den 170 PS Motor im Touri. Kein Allrad, aber DSG Aber absolut kein Problem mit der Traktion. Bin mit Hänger an der Ampel immer schnell weg 8-) .

Gruß

Peter
On the Road mit Carthago MALIBU 640
nach unten nach oben
Dosi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 485
Dabei seit: 06 / 2013
Wohnwagen: Bürstner
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Was würdet Ihr für den Gespannbetrieb bevorzugen? Allrad oder DSG?  -  Gepostet: 25.06.2015 - 23:03 Uhr  -  
Deinen Touran hatte ich mal auf 16-Zoll-Winterreifen als Werkstattersatzwagen und genau das ist im Moment meine Referenz für große Diesel in einem Familien-Fronttriebler. Ich fand das bei der Solofahrt nicht mehr harmonisch. Ständig hat der an der Lenkung rumgezerrt oder ist bei feuchter Straße noch im 2-Gang den Berg hoch ge-ASR-t. :D

Ich habe aber schon mit ehemaligen Touranfahrern gesprochen, die heute Shalhambra fahren und die meinte geschlossen, dass der Shalhambra wesentlich stabiler auf der Vorderachse ist.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 07.05.2017 - 21:43 Uhr von Dosi.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.09.2018 - 06:13