schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Problem mit Netzteil MK 120

bei 12V reicht Spannung nicht für Trumatic

rkb offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 61
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2017
Wohnwagen: Knaus Deseo Transport
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 17.02.2017 - 12:54 Uhr  -  
Hallo, habe meine Wohndose gerade neu angeschafft. Leider läuft die Heizung nur wenn der Wohnwagen auf 220V angeschlossen ist. Bei Anschluss über das Zugfahrzeug oder über eine Batterie ( Versorgungsbatterie vom Mover ) gibt das Netzteil nur 11,5V ab und die Truma geht auf Störung. Kennt jemand das Problem ? Kann man die Ausgangsspannung eventuell verändern ? Wenn ich die Truma direkt an die Batterie klemme, läuft sie einwandfrei.
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 57
Beiträge: 4618
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 17.02.2017 - 14:28 Uhr  -  
Hallo rkb,

das liegt am Spannungsverlust durch die lange Zuleitung vom Zugfahrzeug, da musst du einen DC/DC Wandler dazwischen schalten.
Der DC/DC Wandler regelt die Spannung wieder hoch damit am Verbraucher wieder 12V oder mehr ankommen.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 17.02.2017 - 14:37 Uhr von Dschamba.
nach unten nach oben
rkb offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 61
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2017
Wohnwagen: Knaus Deseo Transport
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 17.02.2017 - 16:06 Uhr  -  
Das Problem liegt nicht in der langen Zuleitung.Ich habe direkt aus der geladenen Batterie vom Mover eingespeist.
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 17.02.2017 - 16:07 Uhr von rkb.
nach unten nach oben
Jürgen offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  NRW, Rhein-Erft-Kreis (links von Köln)
Alter:
Beiträge: 776
Dabei seit: 12 / 2005
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 17.02.2017 - 18:12 Uhr  -  
Moin,

nur zum Verständnis..... von welcher Heizung reden wir hier?

Ist es eine "elektronische " Truma oder eine Standardtruma....?

Hintergrund der Frage:

..Truma Heizungen aus den "elektronischen" Baureihen benötigen nicht nur "stabilisierten/geregelten" 12V Strom sondern haben auch in der Regel eine Unterspannungsabschaltung und beides wäre beim direkten Anschluss an der Moverbatterie kein Thema....
MfG Jürgen

war zum Treffen in Lüdinghausen 2008
war zum Treffen auf dem Gitzenweiler Hof 2008
war als "Tagesgast" in Winterswijk 2009
Dieser Post wurde 3 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 17.02.2017 - 18:27 Uhr von Jürgen.
nach unten nach oben
rkb offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 61
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2017
Wohnwagen: Knaus Deseo Transport
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 18.02.2017 - 10:12 Uhr  -  
Laut Beschreibung ist es eine E2400. Einen direkten Anschluss möchte ich vermeiden. Besteht die Möglichkeit den stabilisierten Auusgang etwas hochzuregeln? Ich würde ungern die gesammte originale Instalation verändern. Bei Anschluss von 220V läuft ja alles einwandfrei, lediglich die 12V vom Auto bzw von der Batterie kommen nicht komplett an.
nach unten nach oben
Jürgen offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  NRW, Rhein-Erft-Kreis (links von Köln)
Alter:
Beiträge: 776
Dabei seit: 12 / 2005
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 18.02.2017 - 11:39 Uhr  -  
Moin,

Zitat von der Truma Homepage:

Bei Verwendung von Netz- bzw. Stromversorgungs-
geräten beachten, dass diese eine geregelte Aus-
gangsspannung zwischen 11 V und 15 V liefern und die
Wechselspannungswelligkeit < 1,2 Vss beträgt

Zitat Ende

Nach meinem Kenntnisstand liefert das MK 120 aber gar keinen stabilisierten 12V Ausgangsstrom...??? Somit dürfte die Heizung bei Landstrom nicht problemlos funktionieren....

Gibt es für die Truma E2400 ggf. im Wohnwagen noch eine separate Stromversorgung 230/12 V.....? Separat verbaut z. B.....? Denn die Heizung E2400 funktioniert immer mit 12 V Betriebsspannung !!! Truma bietet daher entsprechende Umforner an...

Sehr merkwürdig aus meinen Sicht
MfG Jürgen

war zum Treffen in Lüdinghausen 2008
war zum Treffen auf dem Gitzenweiler Hof 2008
war als "Tagesgast" in Winterswijk 2009
Dieser Post wurde 3 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 18.02.2017 - 11:44 Uhr von Jürgen.
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 57
Beiträge: 4160
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 18.02.2017 - 11:52 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Jürgen
Sehr merkwürdig aus meinen Sicht


Hei Jürgen,
ja kam auch zu dem Schluss, deswegen hab ich meinen Beitrag gelöscht. Eigentlich dürfte die Heizung mit dem ungesiebten MK120 gar nicht funktionieren. Dass es über die Autobatterie nicht funktioniert, ist den langen Kabelwegen geschuldet und auch nicht optimal, weil es sein kann, dass man sich die Starterbatterie leernudelt. Allerdings lt. Bedienungsanleitung Truma schaltet die Heizung erst bei einer Spannung unter 11V auf Störung (Rot blinken 1xsek) die ganze Beschreibung ist sehr verwirrend.
Vielleicht würden ein paar Bilder weiterhelfen, um zu sehen, wie das was angeschlossen ist.
Er schreibt ja auch, dass die Heizung über die Moverbatterie nicht läuft, weiter oben aber, wenn er die Heizung direkt anschließt, dann doch, also muss doch die Moverbatterie irgendwie mit dem Netzteil in Verbindung stehen, ich werd da nicht schlau drauss
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 18.02.2017 - 17:43 Uhr von oti.
nach unten nach oben
Jürgen offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  NRW, Rhein-Erft-Kreis (links von Köln)
Alter:
Beiträge: 776
Dabei seit: 12 / 2005
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 18.02.2017 - 12:01 Uhr  -  
Olli,

vielleicht findet der Tröötersteller ja noch irgendwo eine separate 230/12 V Versorgung für die E2400.... ;zwink ...würde mich nicht wundern wenn die E2400 den 12 V Strom gar nicht von MK 120 bekommt.... <_<

Ohne weitere Details bei der Verdrahtung kommen wir da vermutlich nicht weiter....
MfG Jürgen

war zum Treffen in Lüdinghausen 2008
war zum Treffen auf dem Gitzenweiler Hof 2008
war als "Tagesgast" in Winterswijk 2009
nach unten nach oben
Jürgen offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  NRW, Rhein-Erft-Kreis (links von Köln)
Alter:
Beiträge: 776
Dabei seit: 12 / 2005
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 18.02.2017 - 16:25 Uhr  -  
Moin,

schade, Fotos bzw. weitere Details wären in diesem Fall wirklich hilfreich....

Nach einem Gespräch im befreundeten Camperkreis wurde mir bestätigt das die Truma E2400 zwingend stabilisierten/gesiebten Strom 12V benötigt....daher kann ich mir jetzt nicht mehr vorstellen das im vorliegenden Beispiel diese Heizung von dem MK 120 versorgt wird....das MK 120 leistet das nämlich nicht... <_<
MfG Jürgen

war zum Treffen in Lüdinghausen 2008
war zum Treffen auf dem Gitzenweiler Hof 2008
war als "Tagesgast" in Winterswijk 2009
nach unten nach oben
rkb offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 61
Beiträge: 4
Dabei seit: 02 / 2017
Wohnwagen: Knaus Deseo Transport
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 18.02.2017 - 18:05 Uhr  -  
Vielen dank für eure Tips, aber der Fehler liegt beim MK 120. Auf den äußeren Pins ( sollte der stabilierte Ausgang sein ) liegen bei 12V Versorgung nur knapp über 11V an. An den anderen Pins sind es 12,5V. Der Anschluss ist definitiv für die Truma. Ich habe die Batterie direkt an die Anschlusskabel geklemmt und sie funktioniert. Ich weiß nicht was passiert wenn ich die Anschlüsse tausche, da z.B. der Beleuctung die 11V egal sind.
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 18.02.2017 - 18:25 Uhr von oti.
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 57
Beiträge: 4160
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 18.02.2017 - 18:26 Uhr  -  
Zitat geschrieben von rkb

Vielen dank für eure Tips, aber der Fehler liegt beim MK 120. Auf den äußeren Pins ( sollte der stabilierte Ausgang sein ) liegen bei 12V Versorgung nur knapp über 11V an. An den anderen Pins sind es 12,5V. Der Anschluss ist definitiv für die Truma. Ich habe die Batterie direkt an die Anschlusskabel geklemmt und sie funktioniert. Ich weiß nicht was passiert wenn ich die Anschlüsse tausche, da z.B. der Beleuctung die 11V egal sind.


Ich habe noch eine neues Schaudt csv403 rumliegen, damit würde es auf jeden Fall funktionieren. :D
Was ich nicht ganz verstehe, du schreibst, dass du eine Moverbatterie verbaut hast, wie wird die denn geladen?
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
Jürgen offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  NRW, Rhein-Erft-Kreis (links von Köln)
Alter:
Beiträge: 776
Dabei seit: 12 / 2005
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Problem mit Netzteil MK 120  -  Gepostet: 18.02.2017 - 18:45 Uhr  -  
Zitat geschrieben von rkb

Vielen dank für eure Tips, aber der Fehler liegt beim MK 120. Auf den äußeren Pins ( sollte der stabilierte Ausgang sein ) liegen bei 12V Versorgung nur knapp über 11V an. An den anderen Pins sind es 12,5V. Der Anschluss ist definitiv für die Truma.



Moin,

ich lerne gerne dazu.... :-O

Meines Wissens ist das mit dem stabilisierten 12V Ausgang auf den äusseren Pins erst ab dem MK 140 der Fall ( es sei denn der Hersteller hat das mittlerweile geändert....? ) ..aber wenn die Installation im Originalzustand so verbaut ist nehme ich das so zur Kenntnis... ;zwink
MfG Jürgen

war zum Treffen in Lüdinghausen 2008
war zum Treffen auf dem Gitzenweiler Hof 2008
war als "Tagesgast" in Winterswijk 2009
Dieser Post wurde 2 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 18.02.2017 - 18:48 Uhr von Jürgen.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 14.11.2019 - 18:41