schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


BMW X3 als Zugfahrzeug Geeignet?



Andi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Niederbayern
Alter: 44
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2017
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: BMW X3 als Zugfahrzeug Geeignet?  -  Gepostet: 08.06.2017 - 03:31 Uhr  -  
Guten Morgen
Ich wollte mal eure Meinung hören ob mein X3 als Zugfahrzeug geeignet ist oder nicht.
Anhänger hat er 2000kg gebremst.
Automatik Getriebe mit Steptronic und Bergab Assistenten.
Habe zwar noch keinen WW aber dieser sollte dieses Jahr Folgen. :D
Gruß
Andi
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 56
Beiträge: 4071
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: BMW X3 als Zugfahrzeug Geeignet?  -  Gepostet: 08.06.2017 - 09:52 Uhr  -  
Hallo Andy,
auf dieser Seite kannst du die Kriterien eingeben, und es wird ermittelt, wie gut oder schlecht die Gespannkombination geeignet ist: http://www.zugwagen.info/
Eines vielleicht zum Bergabassistenten: Mit dem WW kann dieser auch zum Problem werden, weil das Zugfahrzeug ständig einbremst und der WW dann permanent auch bremst, was zu einer Überlastung der WW Bremse führt.
Wenn ich Bergabfahre, nehme ich den Tempomaten raus und schalte manuell in eine niedrigere Fahrstufe, das ist besser.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
Andi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Niederbayern
Alter: 44
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2017
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: BMW X3 als Zugfahrzeug Geeignet?  -  Gepostet: 09.06.2017 - 07:58 Uhr  -  
Danke Für die Auskunft.
nach unten nach oben
Der_Hammer offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Lünen
Alter: 49
Beiträge: 47
Dabei seit: 04 / 2017
Wohnwagen: CARAVELAIR Bamba Plus 400 KE
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: BMW X3 als Zugfahrzeug Geeignet?  -  Gepostet: 09.06.2017 - 12:54 Uhr  -  
Moin,

funktieoniert der Bergabfahrassistent nicht eigentlich nur bei geringen Geschwindigkeiten?
Wenn ich die Dinger richtig verstanden habe, sollen die das Untersetzunggetriebe, wie es bei richtigen Geländewagen vorhanden ist, ersetzen.
Er macht das ABS aus (!) und bremst selbstständig, dass man z.B. eine lose Gefällstrecke kontrolliert herunter kommt.

Von daher sollter dieser Assistent doch im Straßenverkehr gar nicht aktiv werden können. Bei den meisten SUV muss er sogar manuell erst mal eingeschaltet werden.

Gruß
Thomas
nach unten nach oben
Andi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Niederbayern
Alter: 44
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2017
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: BMW X3 als Zugfahrzeug Geeignet?  -  Gepostet: 15.06.2017 - 19:28 Uhr  -  
Hallo

Ja Ich muss den Assistenten Manuell dazu Schalten.
Er Funktioniert auf Asphaltierten Strassen ebenso wie auf Feldwegen, muss hald nur eine Gewisse Neigung vorhanden sein.
Ich dachte hald nur ob das evtl was beim Bergabfahren mit WW bringen würde.
Aber besser einen Gang runter und Motorbremse Nutzen, weil Retarder gibt es ja leider für PKW nicht :D .
Aber Trotzdem Danke für die Auskunft.

Gruß
Andi
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 56
Beiträge: 4540
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: BMW X3 als Zugfahrzeug Geeignet?  -  Gepostet: 15.06.2017 - 21:58 Uhr  -  
hallo Andi,

lass dich nicht verrückt machen, dein X3 ist das perfekte Zugfahrzeug.
So viele steile Berge wirst du ja nicht runter fahren, ich habe steile Passagen immer gemieden und wenn ich doch mal einen Berg runter musste, fuhr ich schon sehr langsam, ich bin ja im Urlaub und nicht auf der Flucht.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
Der_Hammer offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Lünen
Alter: 49
Beiträge: 47
Dabei seit: 04 / 2017
Wohnwagen: CARAVELAIR Bamba Plus 400 KE
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: BMW X3 als Zugfahrzeug Geeignet?  -  Gepostet: 18.06.2017 - 19:49 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Andi

... weil Retarder gibt es ja leider für PKW nicht :D .
...


Moin Andi,

ja, wobei moderne Autos so ein Teil dringend gebrauchen können.
Ich fahre einen Ford Tourneo Connect, mit dem 1.0 EcoBoost.
Feiner Motor, hat Kraft schon untenrum. Nur Motorbremskraft ist nicht vorhanden.
Eine Steigung, die ich bei Tacho 60 km/h gerade noch im 6. Gang schaffe, muss ich im 2. Gang herunter, um nicht durchgehend bremsen zu müssen.
Wenn ich nur mit Motorbremskraft dort dann runter will, müsste ich sogar in den 1. Gang.

Die alte Regel, in dem Gang runter, wie ich den Berg herauffahren würde, gilt heute nicht mehr.

Gruß
Thomas
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.11.2018 - 20:07