schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Neues Zugfahrzeug notwendig

vermutlich wird es ein Zafira Tourer 1.4

Chess2008 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 655
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: Knaus Südwind 530 TK Baujahr 1997
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 26.08.2017 - 16:38 Uhr  -  
Hallo.

Mein aktueller Zafira muss leider in nächster Zeit weichen. Getriebe wird in nächster Zeit wohl den Geist aufgeben. Man hört im 5.Gang und 6.Gang schon ein schabendes Geräusch. Wenn man an der Ampel im 1.Gang bei durchgedrückter Kupplung steht und dann losfährt, ruckt der Schalthebel kurz nach unten. Reparatur würde ca. 4.700 Euro kosten laut Kostenvoranschlag meiner Vertragswerkstatt. Und da ist für das Schwungrad z.B. schon ein nachlass von 30 % und für das Getriebe von 15 % drin. Soviel ist mein Zafira aber nicht mehr wert. Lohnt sich also nicht mehr. Zumal bei dem derzeitigen Tachostand (knapp unter 184.000 km) wohl als nächste größerer Reparatur die Kupplung kommen könnte. Der Werkstattmeister meinte zu mir, dass ich die Reißleine ziehen sollte.

Tut uns sehr weh, zumal meine Tochter auf dem Zafira das Autofahren gelernt hat (Führerschein mit 17) und auch auf einem ADAC-Übungsplatz mit dem die ersten Fahrversuche gemacht hat. Aber es hilft nichts, ich muss ein anderes Auto kaufen. Nun stellt sich für mich die Frage, welches Auto es werden soll. Auf jeden Fall gebraucht. Und es muss meinen Wohnwagen (zGG 1300 kg) ziehen können. Preislimit aus privaten Gründen maximal 17.500 Euro mit Hilfe von beiden Omas. Ausstattung muss auf jeden Fall so wie mein jetziger Zafira (z.B. Tempomat, Navigationssystem, Bluetooth, Einparkhilfe, Berganfahrassistent, Freisprecheinrichtung) sein. Da meine Ehefrau auch noch gesundheitliche Probleme mit der Hüfte hat, kommt eine flache Flunder wie z.B. Golf, Passat, Insignia usw. nicht in Betracht. Habe im Internet schon diverse Fahrzeuge angeschaut. Dabei habe ich eine PDF-Datei vom ADAC, in denen auch die Anhängelasten angegeben sind, zu Rate gezogen. Wenn ich das auf Mobile.de bisher so anschaue, kommt für uns wohl nur der Nachfolger, also der Zafira Tourer 1.4 mit 140 PS in Frage. Anhängelast 1500 kg angegeben. Nun stelle ich mir die Frage, ob ich mit dem Zafira Tourer 1.4 meinen Wohnwagen einigermaßen ohne Probleme ziehen kann. Mein jetziger Zafira (Diesel, 150 PS, Anhängelast auch 1500 kg) macht das ohne große Probleme.

Was meint Ihr? Andere Marken scheiden derzeit aus, denn entweder ist die Anhängelast zu gering oder das Fahrzeug zu teuer. Über unser Limit können wir nicht gehen. Im Internet gibt es zum 1.4 unterschiedliche Meinungen mit dem Ziehen von Wohnwagen. Unsere Nachbarn, die schon einen Zafira Tourer (ca. 5 Jahre alt) sind mit dem sehr zufrieden. Und ich bin mit meinem Zafira eigentlich auch sehr zufrieden. Nur das Abgassystem macht immer wieder mal Probleme (Meldung Ansaugluftsystem Leck gefunden im Fehlerspreicher), das ist der einzige Schwachpunkt. Sonst alles normal. Ein Diesel wird aufgrund der aktuellen Diskussion wegen Fahrverbote nicht mehr gekauft. Defintiv. Meiner Vertragswerkstatt (kleiner Familienbetrieb, 2 Söhne noch beschäftigt) vertraue ich auch zu 100 %. Deren Diagnosen bei Fehlern meiner bisherigen Opel (Omega, Vectra, Zafira) in den letzten 20 Jahren haben immer gestimmt und sie konnten alle beheben. Preislich kann ich bei denen nicht meckern. Habe ich erst vor ein paar Wochen mitbekommen. Ein Bekannter musste bei seinem Zafira die Lichtmaschine in 2016 wechseln lasse und musste knapp 1.000 Euro zahlen. Bei mir in 2016 das gleiche, ich habe aber nur knapp unter 600 Euro bezahlt. Das sagt schon alles. Meine Werkstatt berechent mir manche Arbeiten auch nicht und bei Ersatzteilen bekomme ich immer wieder Nachlass. Also besteht für mich meiner Meinung nach keine Veranlassung die Automarke zu wechseln.

Über Eure Antworten würde ich mich sehr freuen. Wir werden übernächste Woche aktiv suchen, denn dann ist in meiner Werkstatt der Sohn wieder aus dem Urlaub zurück, der den Verkauf macht. Der andere Sohn ist nur in der Werkstatt aktiv und war auch mal Camper.

Gruß Uwe
Zugfahrzeug Zafira Tourer Benzin 1,4 Liter Turbo mit 140 PS und Wohnwagen Knaus Südwind 530 TK (zGG 1.300 kg).
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

Mike offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 816
Dabei seit: 02 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 26.08.2017 - 20:17 Uhr  -  
Als Alternative würde ich auch mal den VW Touran in Betracht ziehen.
Kannst Dich ja mal im Touran-Forum bisschen einlesen über die verschiedenen Modelle.
www.touran-24.de
Grüße vom bekennenden "Schön-Wetter-im-Süden-Camper", Michael
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 56
Beiträge: 4530
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 27.08.2017 - 08:04 Uhr  -  
servus Uwe,

ich habe jetzt vom Touran 2.0TDI auf einen Golf Sportsvan (Golf Plus) 1.4TSI gewechselt.
Der Touran hat eine maximale Anhängelast bis 8% von 1800kg, der Golf darf bis 8% 1700kg ziehen, ohne Einschränkungen darf der Touran 1500kg und der Golf 1400kg ziehen.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10513
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 27.08.2017 - 10:11 Uhr  -  
Servus Uwe,

ich denke nicht, dass irgendetwas gegen den Zafira spricht, der zieht Deinen Wohnwagen locker. Die modernen Turbo-Benziner haben auch bei niedrigen Drehzahlen genug Drehmoment. Sicher wird der Verbrauch bei Gespann-Fahrt übeproportional ansteigen gegenüber einem Diesel, aber die meisten km fährt man ja ohnehin ohne Anhänger.
Und zur Zuverlässigkeit.....da kann man immer Glück oder Pech haben, der Zafira ist aber grundsätzlich bestimmt kein schlechtes Auto. Weißt Du ja selber, immerhin hast Du bereits einen. 8-)

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 27.08.2017 - 10:11 Uhr von vr6-driver.
nach unten nach oben
Chess2008 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 655
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: Knaus Südwind 530 TK Baujahr 1997
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 28.08.2017 - 17:56 Uhr  -  
Hallo.

Vielen Dank für die Tipps und Einschätzung. Der Touran und Golf Sportsvan sind aber, so wie ich es bei Mobile.de recherchiert habe, leider über unserem finanziellen Limit. Obwohl die auch was wären. Wir werden deshalb wohl beim Zafira bleiben. Aber mal abwarten, was sich ab Mittwoch nächster Woche ergibt, wenn der zuständige Verkäufer der Werkstatt zurück ist. Dann haben wir erst konkrete Zahlen und können nochmals schauen. Aber die bisherigen Recherchen bei Mobile.de sagen mir bisher, dass der Zafira preislich das günstigste Fahrzeug ist. Und mit meinem war ich bisher zufrieden. Zumal ich auch eine Werkstatt habe, die keine unnötigen Sachen macht wie manche andere Werkstatt (siehe mein Eingangsposting).

Gruß Uwe
Zugfahrzeug Zafira Tourer Benzin 1,4 Liter Turbo mit 140 PS und Wohnwagen Knaus Südwind 530 TK (zGG 1.300 kg).
nach unten nach oben
Der_Hammer offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Lünen
Alter: 49
Beiträge: 47
Dabei seit: 04 / 2017
Wohnwagen: CARAVELAIR Bamba Plus 400 KE
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 30.08.2017 - 14:57 Uhr  -  
Moin Uwe,

das stimmt. Den Namen Volkwagen zahlt man gehörig mit.
Volkswagen, ein Auto, das sich das Volk nicht mehr leisten kann. ;lach ;zwink

Meine Erfahrung ist aber auch, dass die Autos mit jeder Generation zwar mehr PS bekommen, aber immer weniger ziehen dürfen.
Also, nicht darauf vertrauen, dass wenn das alte Modell den Wohnwagen ziehen durfte, der Neue das auch darf.

Gruß
Thomas
nach unten nach oben
Obelix offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bordesholm (Schleswig-Holstein)
Alter: 65
Beiträge: 1008
Dabei seit: 06 / 2005
Wohnwagen: Hobby Prestige 495 UL, gezogen von Skoda Superb III Combi TDI DSG 4x4
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 31.08.2017 - 09:20 Uhr  -  
Moin,

dass VW deutlich teurer ist als Opel oder Ford usw., ist eine weit verbreitete Annahme. Je nach Ausstattung stimmt das auch zum Teil. Aber: Der Zafira startet im Neupreis "nackt" bei 23.560 €, der Touran bei 23.925 €. Deutlich billiger startet der Ford C-Max, aber im Benzinerbereich ist die Anhängelast ein Witz.

Wenn man bei Mobile.de nach Gebrauchten beispielsweise des Jahrgangs 2013 mit max. 60.000 km und AHK sucht, findet man 10 Zafiras von 10.999 bis 16.990 €, aber 126 Tourans von 14.480 bis 23.750 €, davon ca. 60 Stück bis 16.990 €. Schon wegen der größeren Auswahl würde ich den Touran also nicht gleich abhaken.

Gruß
Wolfgang

(Für 16.990 € gäbe es bei mir auch einen Superb.... leider kein Van ;zwink )
nach unten nach oben
Dosi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 485
Dabei seit: 06 / 2013
Wohnwagen: Bürstner
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 02.09.2017 - 00:54 Uhr  -  
Wenn Du bisher mit dem Zafira zufrieden warst, dann bleibt dabei. Durch die innere positive Einstellung verzeiht man eher die eine oder andere kleine Macke bei einem Gebrauchten.

Der 1.4 Liter Benziner müsste für einen 1.300kg Wohnwagen ausreichen. Mein Alhambra wiegt im Gespannbetrieb fast 2,7 to + WW. Da merkst beim 2.0 TDI auch den direkten Unterschied zum selben Motor davor im Golf 6 mit nur 2,1 to + WW. Das sind Welten im Durchzug, aber es geht trotzdem. Wir fahren 3.000 - 5.000 km pro Jahr mit Wohnwagen. Davon würde ich es abhängig machen, ob der Wohnwagen der Taktgeber für Dein Auto ist oder ob das Auto halt "notfallmäßig" mal einen Anhänger ziehen muss.
nach unten nach oben
Chess2008 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 655
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: Knaus Südwind 530 TK Baujahr 1997
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 07.09.2017 - 19:52 Uhr  -  
Hallo.

Vielen Dank für die Hilfe. Die Entscheidung ist heute gefallen. Es wird ein Zafira Tourer Turbo 1.4 mit 140 PS. Habe heute ein Angebot meiner Werkstatt bekommen. EU-Import, Tachostand knapp unter 10.000 km. Erstzulassung im Januar 2017. Kostet knapp unter 20.000 Euro. Gottseidank habe ich eine spendable Mutter und Schwiegermutter, denn sonst würde das nicht gehen. Nehme das Angebot morgen an. Dauert aber sicher noch ca. 1-2 Wochen bis ich den auf meinem Stellplatz habe. :-)

Gruß Uwe
Zugfahrzeug Zafira Tourer Benzin 1,4 Liter Turbo mit 140 PS und Wohnwagen Knaus Südwind 530 TK (zGG 1.300 kg).
nach unten nach oben
Chess2008 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 655
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: Knaus Südwind 530 TK Baujahr 1997
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 08.09.2017 - 19:55 Uhr  -  
Hallo.

Mir ist noch eingefallen, dass ich für den neuen Zafira ja auch noch neue Wohnwagen-Außenspiegel brauche. Es ist ein Zafira Tourer (also Zafira C) 1.4 Turbo mit 140 PS. Erstzulassung im Januar 2017. Im Internet habe ich bei Emuk direkt die Typenliste (Stand September 2017) heruntergeladen und ausgedruckt. Danach hat der Außenspiegel die Nummer 100524 (ab Baujahr 2011). Im Internet habe ich dann bei einem Ebay-Anbieter gefunden, dass dieser passen müsste. Bin mir aber nicht zu 100 % sicher. Was meint Ihr? Würde mich über Hilfe freuen. :-) :-)

Gruß Uwe
Zugfahrzeug Zafira Tourer Benzin 1,4 Liter Turbo mit 140 PS und Wohnwagen Knaus Südwind 530 TK (zGG 1.300 kg).
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 56
Beiträge: 4530
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 17.09.2017 - 01:24 Uhr  -  
hallo Uwe,

ich würde mir von Emuk die Universalspiegel kaufen, die sind fast genau so gut wie die fahrzeugbezogenen.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
Baas offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 45
Dabei seit: 09 / 2017
Wohnwagen: Tabbert 545 / LMC 430
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 17.09.2017 - 06:46 Uhr  -  
Moin

Da kann ich Herbert nur zustimmen ,die Emuk Universalspiegel sind Top, habe diese bei meinem Fiat Doblo dran . Die Klemm-Befestigung hält Bombig , genauso gut wie die Fahrzeugspezifischen Emuk für unseren VW Caddy , der VW T5 Bus hat die selben Spiegel ;zwink



Gruß Micha
*Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung*
nach unten nach oben
Baas offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 45
Dabei seit: 09 / 2017
Wohnwagen: Tabbert 545 / LMC 430
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 17.09.2017 - 07:28 Uhr  -  
Hallo zusammen

Als Zugfahrzeuge haben wir einen VW Caddy TDI mit 140 PS und DSG Getriebe , der wird vor den Tabbert 545 gespannt , das Gespann läßt sich Traumhaft ziehen ;popaya

Für unsere Reisedose, einen LMC 430 (1100 Kg) wird mein Fiat Doblo Malibu vorgespannt , ist ein 1,6 L. Benziner (Schalter) mit 103 PS der sich allerdings schon etwas bei Steigungen abmühen muß ,aber, ist noch einigermaßen gut zu fahren , ein paar PS oder Hubraum mehr wären aber nicht von Nachteil :D


Gruß Micha
*Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung*
nach unten nach oben
Chess2008 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 655
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: Knaus Südwind 530 TK Baujahr 1997
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 19.09.2017 - 19:09 Uhr  -  
Komme nur kurz dazu, hier zu schreiben. Geht derzeit hektisch zu. Wie heißen die Universalspiegel genau und welche Bestellnummer haben die? Habe das neue Auto noch nicht, deshalb eilt es mir mit dem Kauf nicht, zumal wir dieses Jahr mit dem Wohnwagen sowieso nicht mehr fahren. Danke schon mal für die Hilfe.

Gruß Uwe
Zugfahrzeug Zafira Tourer Benzin 1,4 Liter Turbo mit 140 PS und Wohnwagen Knaus Südwind 530 TK (zGG 1.300 kg).
nach unten nach oben
Baas offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 54
Beiträge: 45
Dabei seit: 09 / 2017
Wohnwagen: Tabbert 545 / LMC 430
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Neues Zugfahrzeug notwendig  -  Gepostet: 19.09.2017 - 19:43 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Chess2008
Komme nur kurz dazu, hier zu schreiben. Geht derzeit hektisch zu. Wie heißen die Universalspiegel genau und welche Bestellnummer haben die? Habe das neue Auto noch nicht, deshalb eilt es mir mit dem Kauf nicht, zumal wir dieses Jahr mit dem Wohnwagen sowieso nicht mehr fahren. Danke schon mal für die Hilfe.

Gruß Uwe



Hallo Uwe
die Spiegel heißen Emuk Universa III (3)

Hier der Link : http://www.emuk.com/universalspiegel.html


Gruß Micha
*Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung*
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 19.09.2017 - 19:44 Uhr von Baas.
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.09.2018 - 06:11