schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Ich habe mir ein Stück Schweiz geleistet.

Graubünden

Rainers1869 offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  72582 Grabenstetten bei Reutlingen (BW)
Alter: 49
Beiträge: 407
Dabei seit: 07 / 2007
Wohnwagen: Sunliving A49 DP 148PS Euro6 (Schwobaschleuder)
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Ich habe mir ein Stück Schweiz geleistet.  -  Gepostet: 02.06.2018 - 12:55 Uhr  -  
Auf unserer Rückfahrt von Sardinien über den San Bernardino (CH) wurde ich erst von den Eidgenossen verfolgt, überholt dann vor mir hergeschlichen mit der Auffordereung Bitte folgen.
Was für komische Immobilienkaufleute auf der Bahn?
Na ja, dann kam die Waage. Ich dachte fast kein Wasser an Board, Grauwasser schon im Tessin entsorgt, was soll noch sein. Dann die Waage 3850KG ZGG 3500KG. woher das Gewicht? Roller auf dem Rollerträger? Durch den Überhang tätsächlich überladen die Hinterachse um 9,7 % (Deutschland 30€)

Schweizer :
Wir hätten gerne eine Sicherheitsleistung von 600 SFR. Das ganze geht zur Staatsanwaltschaft, der wird entscheiden ob es was zurückgibt oder nicht.
Total überfordert war der Beamte mit dem Tragfähigkeitsindex der Reifen und mit den aufgelastetten Achslasten.
Trotz der Überladung durfte ich weiterfahren, was mich gewundert hat.
Ein Wiegeprotokoll habe ich nicht erhalten. Nach meiner weiterfahrt strahlte der Beamte über beide Ohren. Ich will nicht wissen was er danach tat.
Ich denke die Schweiz ist unverschämt teuer. Man könnte meinen das das die einzige Einnahmequelle ist. (Touristen melken)
Lieber bei Regen am Strand, als bei Sonne auf Arbeit!
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 56
Beiträge: 4535
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Ich habe mir ein Stück Schweiz geleistet.  -  Gepostet: 02.06.2018 - 13:11 Uhr  -  
servus Rainer,

der Roller auf der Bühne ist immer verdächtig, darum ist unser Roller in der Heckgarage.
Die Schweiz ist schon unverschämt teuer, dadurch kommen die Schweizer zum Rasen auf unsere Autobahnen (A96 und A5), das ist für sie billiger.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 56
Beiträge: 4061
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Ich habe mir ein Stück Schweiz geleistet.  -  Gepostet: 03.06.2018 - 19:31 Uhr  -  
Hei Rainer,
das ist ja ne ganz schöne Sch.... Ja in der Schweiz kennen die keine Gnade, das ist auch der Grund warum wir immer über den Brenner fahren, jetzt ist das aber hinfällig.
Wir hoffen dass du uns einen schönen Reisebericht schreibst, denn Sardinien würde uns auch interessieren.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
Rainers1869 offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  72582 Grabenstetten bei Reutlingen (BW)
Alter: 49
Beiträge: 407
Dabei seit: 07 / 2007
Wohnwagen: Sunliving A49 DP 148PS Euro6 (Schwobaschleuder)
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Ich habe mir ein Stück Schweiz geleistet.  -  Gepostet: 16.07.2018 - 16:29 Uhr  -  
Heute kam die Entscheidung der Eidgenossen.
Mir fehlen die Worte:

Wohnmobil 3500KG
Betriebsgewicht 3763 KG
Überlast 263 KG = 7,5%
2. Achse 2000KG
Betriebsgewicht 2192 KG = 9,6%

Kosten

Busse 300 Sfr
Barauslagen 90 Sfr
Gebühren 210 Sfr.

Sind die noch ganz i.O. in der Schweiz ?
Dies war mein Reisebericht.
Lieber bei Regen am Strand, als bei Sonne auf Arbeit!
nach unten nach oben
Mike offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 820
Dabei seit: 02 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Ich habe mir ein Stück Schweiz geleistet.  -  Gepostet: 16.07.2018 - 20:07 Uhr  -  
Soooooooooooo überzogen finde ich das jetzt auch nicht im Vergleich zu Deutschland.
Wenn man von den aktuellen Bussgeldrechnern ausgeht, liegst Du in D mit über 5% bei 235,- €. Jedes weitere % kostet nochmals 35 € extra.
Somit wärst Du mit 7,5% bei gerundet 340,- € Strafe. Dazu kommt in der Regel noch die Bearbeitungsgebühr von ca. 80,- €. Als Bonus gibt es noch einen Punkt in der Flensburger Kartei.
Wenn wir jetzt mit den 9,6 % rechnen, landen wir schon bei 410,- € + 80,- € Gebühr = 490,- €.
Soweit meine Recherche im Netz.

Eine neugierige Frage noch: Hast Du in der Schweiz jetzt auch ein Fahrverbot bekommen? Das ist nämlich auch noch möglich.
Grüße vom bekennenden "Schön-Wetter-im-Süden-Camper", Michael
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 56
Beiträge: 4535
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Ich habe mir ein Stück Schweiz geleistet.  -  Gepostet: 16.07.2018 - 22:47 Uhr  -  
da haben die Eidgenossen die Sicherheitsleistung schön ausgeschöpft, nach dem Motto was ich habe, gebe ich nicht mehr her :'(
@Mike,
das ist nicht ganz richtig, bei einem PKW sind in D -5% straffrei, 5-10% kosten 10€
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
Rainers1869 offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  72582 Grabenstetten bei Reutlingen (BW)
Alter: 49
Beiträge: 407
Dabei seit: 07 / 2007
Wohnwagen: Sunliving A49 DP 148PS Euro6 (Schwobaschleuder)
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Ich habe mir ein Stück Schweiz geleistet.  -  Gepostet: 16.07.2018 - 22:54 Uhr  -  
https://www.bussgeldkatalog.org/ueberladung/

Also nach meiner Recherche 2018 kostet das in Deutschland 10€.
Es gibt keine Punkte und kein Fahrverbot.
In der Schweiz habe ich auch kein Fahrverbot bekommen.
Im Gegenteil kann ich nochmal kommen dann können sie Ihre Weihnachtsfeier noch pompöser gestalten.
Lieber bei Regen am Strand, als bei Sonne auf Arbeit!
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.10.2018 - 02:10