schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Fragen zum vorgehen bei Restauration



ElekRich offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 46
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2018
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Fragen zum vorgehen bei Restauration  -  Gepostet: 02.09.2018 - 13:33 Uhr  -  
Moin Moin....

versuchen gerade einen Polar 300 Bj.79 wieder auf die Starße zu bringen.

Durch Wassereinbruch ist die Holzkonstruktion der Sandwichplatten stark angegrifffen.




- Das Holz hat mittlerweile die konsistenz von Styropr :'(
- mehrfach gebrochen
- anscheinend besteht aber keine Verbindung der Latten zu den Seitenteilen.

Ich würde jetzt einfach das Altholz bis auf die Aluhaut entfernen und neue Dachlatten mit Sikaflex ( unter Druck, Spannkonstruktion im Innenraum ) an die Aluhaut kleben um
wieder Stabilität in die Wand und das Fenster zu bekommen....

Liege ich damit ganz falsch ?
Hat evtl. jemand Tipps ?
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

Obelix offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bordesholm (Schleswig-Holstein)
Alter: 66
Beiträge: 1009
Dabei seit: 06 / 2005
Wohnwagen: Hobby Prestige 495 UL, gezogen von Skoda Superb III Combi TDI DSG 4x4
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Fragen zum vorgehen bei Restauration  -  Gepostet: 04.09.2018 - 16:02 Uhr  -  
Moin Richard,

erstmal herzlich willkommen in unserem feinen Forum! ;-wki

Ich bedauere es sehr, dass sich hier noch keiner zu Deinen Fragen geäußert hat, aber das mag wohl an der Jahreszeit liegen, wo die meisten noch unterwegs sind.
Ich persönlich kann nix dazu beitragen, da ich ein vollkommener technischer Laie bin.

Rein nach den Bildern würde ich sagen, warum tut man sich sowas an ;boah .
Aber ich weiß, dass es hier auch sachkundige Kollegen gibt, die sich schon mit Renovierungsmaßnahmen beschäftigt haben. Irgendwann kommen auch die von der Ferienfahrt zurück!

Bis dahin viele Grüße aus dem Norden
Wolfgang
nach unten nach oben
Mike offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 821
Dabei seit: 02 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Fragen zum vorgehen bei Restauration  -  Gepostet: 05.09.2018 - 08:22 Uhr  -  
Hallo,
ich würde sagen, dass sich noch keiner gemeldet hat liegt wohl leider auch daran dass es sehr viele Eintagsfliegen gibt.
Man stolpert als Neuer ins Forum, stellt eine Frage und erwartet eine sofortige Antwort die zum Ziel führt. Ist auch hier leider schon zu oft passiert. Daher bin ich es z.B. leid zu solchen Themen Tipps zu geben. Erst Recht wenn sich der Ersteller des Thread nichtmal "ordentlich" vorgestellt hat.
Wir sind hier nunmal nicht bei Facebook wo ständig 1000e von Leuten mitlesen und ihren "Senf" dazu geben.
Sorry, falls ich damit einigen auf den Schlipps getreten bin und vielleicht auch manchem etwas unterstelle, aber für mich stellt es sich nunmal so dar.
Der Ersteller des Thread hier z.B. hat sich am 02.09.2018 - 12:59 Uhr angemeldet und war am 02.09.2018 - 20:15 Uhr zuletzt Online. Seither war er nicht mehr gesehen.
Grüße vom bekennenden "Schön-Wetter-im-Süden-Camper", Michael
nach unten nach oben
Obelix offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bordesholm (Schleswig-Holstein)
Alter: 66
Beiträge: 1009
Dabei seit: 06 / 2005
Wohnwagen: Hobby Prestige 495 UL, gezogen von Skoda Superb III Combi TDI DSG 4x4
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Fragen zum vorgehen bei Restauration  -  Gepostet: 05.09.2018 - 09:07 Uhr  -  
Moin Mike,

da hast Du sicherlich recht. Eine "ordentliche Vorstellung" ist allerdings in den meisten Foren, in denen ich sonst so unterwegs bin, auch längst nicht Standard. Das gibt es nur bei uns! Im Übrigen hatte ich unlängst hier auf einen anderen Beitrag zeitnah einen - wie ich meine - konstruktiven Kommentar abgegeben und dafür nicht mal ein Dankeschön erhalten. Nun denn, so ist die Welt. Es gibt wichtigere Dinge im Leben.

Nördliche Grüße
Wolfgang
nach unten nach oben
Mike offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter:
Beiträge: 821
Dabei seit: 02 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Fragen zum vorgehen bei Restauration  -  Gepostet: 05.09.2018 - 11:18 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Obelix

..........Es gibt wichtigere Dinge im Leben.......

So ist das nunmal. Aber verstehen wird das nicht jeder <_<
Grüße vom bekennenden "Schön-Wetter-im-Süden-Camper", Michael
nach unten nach oben
ElekRich offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 46
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2018
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Fragen zum vorgehen bei Restauration  -  Gepostet: 05.09.2018 - 18:30 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Obelix

Rein nach den Bildern würde ich sagen, warum tut man sich sowas an ;boah .


Naaaa Jaaaa, wie das manchmal im Leben so ist...gesehen...verliebt *lach*

Ist eigentlich nur die eine große Baustelle im ganzen WW.
Die Schräge hat einiges abbekommen durch einen Wassereinbruch an der Kehlleiste.
Und da dieser WW wirklich winzig ist, ist der Aufwand noch überschaubar.



nach unten nach oben
ElekRich offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 46
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2018
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Fragen zum vorgehen bei Restauration  -  Gepostet: 05.09.2018 - 19:07 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Mike

Man stolpert als Neuer ins Forum, stellt eine Frage und erwartet eine sofortige Antwort die zum Ziel führt. Ist auch hier leider schon zu oft passiert. Daher bin ich es z.B. leid zu solchen Themen Tipps zu geben. Erst Recht wenn sich der Ersteller des Thread nichtmal "ordentlich" vorgestellt hat.


Huhn oder Ei... Schauen bestimmt viele "mal eben" rein.

Bekommt man gar keine Antwort, erledigt sich das auch mit der Vorstellung weil man halt nicht wirklich dauerhaft bleiben will.
nach unten nach oben
heinzelmo offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Niedersachsen/Bayern
Alter: 67
Beiträge: 1547
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Fragen zum vorgehen bei Restauration  -  Gepostet: 06.09.2018 - 17:10 Uhr  -  
Hallo,
es war bei älteren Wowas oft so das das Alublech nicht verklebt war. Hier würde ich erstmal alles Faule raus und dann wie geplant die Leisten und die Dämmung Styropor oder Styrodur mit dem Blech verkleben. Ich persönlich würde den Ruderer Caravankleber dazu benutzen, machen vernünftige Werkstätten auch. Falls der nicht zu bekommen ist, da nur an den Fachmann geliefert wird, benutze einen Polymerkleber. ZB. Dekasyl MS 2 oder MS 5. Dann alles mit Sperrholz innen verkleiden, natürlich auch verklebt und zum Schluß je nach Geschmack streichen oder tapezieren. Die Fenster sollten natürlich dazu ausgebaut werden und auch die Kantenleisten abbauen und mit neuer Dichtung wieder zusammenbauen.
Ansonsten ist die ganze Sache überschaubar
Grüße vom Heinzelmo
nach unten nach oben
ElekRich offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 46
Beiträge: 4
Dabei seit: 09 / 2018
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Fragen zum vorgehen bei Restauration  -  Gepostet: 07.09.2018 - 18:37 Uhr  -  
Danke für die Tipps... :-)

Direkt ein paar Kartuschen DEKAsyl bei ebay geordert.

Fenster erst ausbauen wäre bestimmt pfiffig....traue mich aber nicht wirklich das rauszudrücken wegen der fehlenden Stabilität.
Hab ein wenig panik die Aluhaut zu beschädigen :'(
nach unten nach oben
Wolfgang offline
Supermoderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Wegberg / Niederrhein
Alter: 66
Beiträge: 1877
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Adria Unica B 562UL gezogen von einem Toyota Avensis Combi 2.2 D-Cat Automatik
Private Nachricht Skype

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Fragen zum vorgehen bei Restauration  -  Gepostet: 07.09.2018 - 20:54 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Mike

Hallo,
ich würde sagen, dass sich noch keiner gemeldet hat liegt wohl leider auch daran dass es sehr viele Eintagsfliegen gibt.
Man stolpert als Neuer ins Forum, stellt eine Frage und erwartet eine sofortige Antwort die zum Ziel führt. Ist auch hier leider schon zu oft passiert. Daher bin ich es z.B. leid zu solchen Themen Tipps zu geben. Erst Recht wenn sich der Ersteller des Thread nichtmal "ordentlich" vorgestellt hat.
Wir sind hier nunmal nicht bei Facebook wo ständig 1000e von Leuten mitlesen und ihren "Senf" dazu geben.
Sorry, falls ich damit einigen auf den Schlipps getreten bin und vielleicht auch manchem etwas unterstelle, aber für mich stellt es sich nunmal so dar.
Der Ersteller des Thread hier z.B. hat sich am 02.09.2018 - 12:59 Uhr angemeldet und war am 02.09.2018 - 20:15 Uhr zuletzt Online. Seither war er nicht mehr gesehen.


Hallo Mike, bin da voll und ganz Deiner Meinung - ohne Einschränkung ;popaya
Gruß Wolfgang II
_____________________________________________________
Heute beginnt der Rest meines Lebens
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 19.11.2018 - 11:20