schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Größe Sat-Schüssel



Chess2008 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 55
Beiträge: 662
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: Knaus Südwind 530 TK Baujahr 1997
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Größe Sat-Schüssel  -  Gepostet: 16.06.2019 - 20:10 Uhr  -  
Hallo.

Ich muss auf dem Campingplatz die bisherige Sat-Schüssel mit einem Durchmesser von 80 cm ersetzen. Die ist bisher an einem Mast, der in einer kleinen Böschung im Boden einbetoniert ist, befestigt. Nun habe ich das Problem, dass sich die immer wieder verstellt und dadurch kein Signal mehr am Receiver ankommt. Ursache hierfür ist die Tatsache, dass sich das Erdreich rund um den Mast gelockert hat, so dass sich der Mast millimeterweise bewegt. Da kann man mit der Schüssel nichts ausrichten. Alles schon ausprobiert. Erfolglos. LNB und Kabel sind in Ordnung. Auch hat die Schüssel freie Sicht, da ist nichts im Weg. Mit der Reise-Sat-Schüssel (Durchmesser 40 cm) auf einem Dreibein-Stativ bekomme ich den Satellit ohne Probleme rein.

Nun habe ich mir überlegt, die Schüssel an einem Mast, der in der Klemmvorrichtung des Stützrads festgespannt wird, zu befestigen. Unser Wohnwagen bleibt als Standwagen auf dem Campingplatz. Habe ich hier im Forum schon gepostet. :-) :-) Auch da hat die Schüssel freie Sicht, schon mit der Reise-Sat-Schüssel ausprobiert. Nun stelle ich mir die Frage, welche Größe die neue Sat-Schüssel haben sollte. 80 cm oder 60 cm? Was meint Ihr? Welche größe ist besser? Bisher hatte ich mit der 80er-Schüssel bei Regen, Sturm usw. keine Probleme. Bei der 40er-Schüssel kann schon mäßiger Regen dafür sorgen, dass das Bild flimmert. Schon ausprobiert. Also, ich würde mich über Eure Meinung freuen.

Gruß Uwe
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 57
Beiträge: 4148
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Größe Sat-Schüssel  -  Gepostet: 16.06.2019 - 20:38 Uhr  -  
Hei Uwe,
wir nutzen seit Jahren die SelfSat HD30 Bisher hatten wir noch nie Probleme selbst bei stärksten Regen oder Schnee.
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  FFB
Alter: 57
Beiträge: 4609
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Carado T448
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Größe Sat-Schüssel  -  Gepostet: 16.06.2019 - 20:59 Uhr  -  
hallo Uwe,

ich denke, dass eine 60er Schüssel bei uns in D voll ausreicht.
Ich habe eine Cytrac Flachantenne am WoMo, die ist bei Regen schon sehr empfindlich.
viele Grüße
Herbert



unterwegs mit CARADO T448
Wenn immer der Klügere nachgibt, dann wird irgendwann die Welt nur noch von Dummen regiert!
nach unten nach oben
Chess2008 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 55
Beiträge: 662
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: Knaus Südwind 530 TK Baujahr 1997
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Größe Sat-Schüssel  -  Gepostet: 16.06.2019 - 21:07 Uhr  -  
Hallo Olli,

hat die Selfsat eine Befestigungsplatte mit dabei? Wenn ich mir die Bilder im Internet so anschaue, muss dies der Fall sein. Wie groß ist die? Wie weit sind die Schrauben senkrecht und waagrecht auseinander? Kann man die damit auch an einem Balken mit den Maßen 4x7 cm befestigen? Hat das Rohr an jeder Seite entsprechende Löcher für die Befestigungsplatte? Die Bilder im Internet und der Installationsanleitung sehen so aus. Dann könnte ich die evtl. an der Hütte befestigen. Wenn nicht, geht die ja auch an einem Mast.

Hallo Herbert,

vielen Dank für die Info. Ich neige auch zu einer 60er-Schüssel.

Grüße von Uwe
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 16.06.2019 - 21:19 Uhr von Chess2008.
nach unten nach oben
oti offline
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  Wettelsheim
Alter: 57
Beiträge: 4148
Dabei seit: 11 / 2006
Wohnwagen: Hymer Eriba Nova 541 GL BJ: 2017
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Größe Sat-Schüssel  -  Gepostet: 16.06.2019 - 21:23 Uhr  -  
Ja da ist eine Befestigungsplatte dabei. Für 4x7 cm müsste das passen. Bei Amazon siehst du auf dem letzten Bild die Größenangaben 51,7 x 27,7 cm
Gruß Olli

Mercedes V-Klasse 250d 190 PS :D
Hymer Nova 541 GL
Triumph ST Sprint Bj2003 120PS für mich
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 16.06.2019 - 21:25 Uhr von oti.
nach unten nach oben
Chess2008 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 55
Beiträge: 662
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: Knaus Südwind 530 TK Baujahr 1997
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Größe Sat-Schüssel  -  Gepostet: 16.06.2019 - 21:35 Uhr  -  
Olli,

danke. :-) Muss mal sehen was ich mache. Kommt darauf an, was der Mast kostet. Den besorgt mir ein Nachbar, der da über seine Firma wahrscheinlich günstig ran kommt. Brauche ja einen Mast mit 48 mm Durchmesser, denn der kommt da in die Klemmvorrichtung des Stützrades.

Gruß Uwe
nach unten nach oben
Chess2008 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 55
Beiträge: 662
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: Knaus Südwind 530 TK Baujahr 1997
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Größe Sat-Schüssel  -  Gepostet: 18.06.2019 - 19:44 Uhr  -  
Hallo.

Vielen Dank für Eure Tipps. Mein Nachbar hat mir den gewünschten Mast gebracht. Ich nehme nun doch die bisherige Sat-Schüssel. Die funktioniert noch einwandfrei. Muss die nur mal reinigen. Ich hatte gedacht, dass ich gleich eine neue Schüssel kaufe wenn der Mast und die Kabel schon neu sind. :-) :-) Aber davon bin ich nun abgekommen, denn ich habe nun durch Probleme hier in meinem Haus wenig Zeit um mich noch mehr damit zu beschäftigen. Aber trotzdem schön, dass Tipps von Euch kamen.


Muss mich nun erst mal um unsere Küche hier zuhause kümmern. Unsere Geschirrspülmaschine hat ein Problem. Der Techniker von Siemens war schon da. Die Maschine funktioniert einwandfrei, nur bekommt sie kein Wasser. So wie es aussieht, ist der Wasserhahn an der die hängt voll verkalkt. Aus der Leitung kommt nur noch tröpfchenweise Wasser, nicht genug für die Maschine. Tja, und nun haben wir ein Problem. Der Wasserhahn sitzt im Eck hinter dem Eckunterschrank mit einem Rondell für Töpfe und Pfannen. Und zwischen dem Eckunterschrank und der Geschirrspülmaschine ist auch noch der Backofen. Wird also eine größere Aktion um an den Wasserhahn zu kommen. :D :D Wenn wir Pech haben, muss der Backofen unter der Arbeitsplatte und der Eckunterschrank raus. So ein Mist. In der Rückwand des Unterschranks ist im Eck zwar eine Öffnung durch die man den Wasserhahn sieht, aber ob diese ausreicht weiß ich nicht. Habe schon bei einem Sanitärbetrieb angerufen und auf den AB gesprochen. Mal sehen, was der sagt wenn er anruft. Ach ja, und zwei Deckenstrahler haben auch den Geist aufgegeben. Die muss ich auch noch ersetzen. Das kann ich aber selbst. Wenigstens etwas. :D :D Wenn es kommt, dann richtig dick.

Gruß Uwe
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 18.06.2019 - 19:45 Uhr von Chess2008.
nach unten nach oben
Chess2008 versteckt
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 55
Beiträge: 662
Dabei seit: 01 / 2006
Wohnwagen: Knaus Südwind 530 TK Baujahr 1997
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Größe Sat-Schüssel  -  Gepostet: 25.06.2019 - 18:32 Uhr  -  
So, meine Frau und ich waren letzten Sonntag auf dem Campingplatz. Die alte Sat-Schüssel hängt nun an dem Mast welcher an der Deichsel, wo normalerweise das Stützrad drin ist, befestigt ist. Funktioniert einwandfrei. :-) :-) Nur einmal kurz die Schüssel wenige Zentimeter seitlich bewegt und der Satellit war da. Glasklares Bild und glasklarer Ton. So wie es sein soll. :-)

Und hier im Haus ist soweit auch alles klar. :-) Die Deckenstrahler sind ersetzt (selbst erledigt) und der Flaschner war heute auch da. Der Wasseranschluss in der Küche wurde geändert und nun funktioniert die Geschirrspülmaschine wieder einwandfrei. :D Bin mal gespannt, was uns das genau kostet. Haben nämlich im Gäste-WC kurzfristig auch die Klospülung reparieren lassen müssen. :-)

Grüße von Uwe
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 21.09.2019 - 11:53