schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Elektrische Hubstützen



Dac offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Saarland
Alter: 67
Beiträge: 37
Dabei seit: 12 / 2019
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 06.10.2020 - 22:15 Uhr  -  
Hallo, für die nächste Saison möchte ich mir Elektrische Hubstützen zulegen/anbauen ( Alko UP 4 ) hat wer Erfahrung damit,
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

camperkorni offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Südbaden
Alter: 65
Beiträge: 1857
Dabei seit: 03 / 2008
Wohnwagen: Fendt Topas 550 TG
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 08.10.2020 - 18:39 Uhr  -  
Hallo Dac,
Mit den elektrischen Hubstützen von Alko habe ich keine Erfahrung, aber mit den Enduro Autosteady. Fazit: Ich möchte nicht mehr darauf verzichten! Da ich auch einen vollautomatischen Mover von Enduro habe (EM 305) kann ich diesen und die Stützen mit einer Fernbedienung steuern. Bezahlt habe ich dafür ca. 670 Euro letztes Jahr. Man kann je nach Wohnwagengewicht drei Stufen am Steuergerät einstellen. Ich habe die niedrigste eingestellt, obwohl der Wohni mit 1700 kg zGG kein Leichtgewicht ist und finde, dass er schon mit dieser Einstellung gut abgestützt wird.
Gruß
Hugo

Unterwegs mit Seat Alhambra 7N und Fendt Topas 550 TG am Schwenkhaken
Und endlich auch mal an einem Treffen: Gitz 2009
Dabei beim 1. Oster-Schwarzwald-Treffen Bankenhof 21.-25.4.2011
Schön war's am Bodensee-Herbsttreffen in Salem vom 30.9.-3.10.2011
nach unten nach oben
Obelix online
Moderator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Bordesholm (Schleswig-Holstein)
Alter: 69
Beiträge: 1082
Dabei seit: 06 / 2005
Wohnwagen: Knaus Südwind 500 FVU, gezogen von Skoda Superb III Combi TDI DSG 4x4
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 09.10.2020 - 13:49 Uhr  -  
Zitat geschrieben von camperkorni

Man kann je nach Wohnwagengewicht drei Stufen am Steuergerät einstellen. Ich habe die niedrigste eingestellt, obwohl der Wohni mit 1700 kg zGG kein Leichtgewicht ist und finde, dass er schon mit dieser Einstellung gut abgestützt wird.

Moin,

nur mal für mich Ahnungslosen zum Verständnis: Wozu braucht man verschiedene Einstellungen für verschiedene Wohnwagengewichte? Die Stützen dienen doch nicht dazu, den WW "hochzubocken", sondern nur abzustützen. So heißt es doch immer. Oder ist das bei automatischen Hubstützen anders? Ich dachte, die würden den Wagen zwar automatisch nivellieren, aber wenn das Gelände quer zum WW schräg ist, braucht man trotzdem Keile. Oder wird der WW tatsächlich so weit hochgepumpt, bis, extrem gedacht, ein Rad in der Luft hängt?

Gruß, Wolfgang
Skoda Superb Combi 2,0 TDI 4x4
Audi A3 Cabrio 1,4 TFSI


http://www.nationalflaggen.de/
nach unten nach oben
Aldierika offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 298
Dabei seit: 11 / 2012
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 09.10.2020 - 18:50 Uhr  -  
Wir hatten in unserem Knaus die UP 4 und waren sehr zufrieden damit
Bei unserem Hymer wollten wir die auch wieder einbauen lassen, waren aber zu der Zeit nicht lieferbar, darum haben wir die hydraulischen Stützen von E&P einbauen lassen,
Bei den UP4 stellst du mit Stützrad und evtl Keil den Wohnwagen in die waagerechte und drückst dann nur noch aufs Knöpfchen.
Bei den hydraulischen drückst du nur Taste Fernbedienung und der Wohnwagen stellt sich in die Waagrechte.
Am gardasee letztes Jahr war das rechte Rad wirklich so weit weg vom Boden, wir hätten Rad wechseln können
Gruß Erika und Sepp

unterwegs mit Ford Ranger Wildtrak 3,2 und einem Nova 545 SL am Haken
nach unten nach oben
Dac offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Saarland
Alter: 67
Beiträge: 37
Dabei seit: 12 / 2019
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 09.10.2020 - 20:43 Uhr  -  
Hallo, das E&P System ist das beste was es auf dem Markt gibt doch für WW viel zu schwer, die Al-ko UP4 sind genau richtig für die ganz "faulen" wie ich, bis die neue Saison los geht habe ich welche drunter, das System ist nur zum abstützen nicht zum hochheben genau wie die Serienstützen nur zum Stützen nicht zum heben,
nach unten nach oben
camperkorni offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Südbaden
Alter: 65
Beiträge: 1857
Dabei seit: 03 / 2008
Wohnwagen: Fendt Topas 550 TG
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 09.10.2020 - 21:34 Uhr  -  
Zur Klarsteĺlung: Der Wohnwagen wird vor dem Betätigen der Stützen längs und quer ggfs. auch mit Brettchen oder Auffahrkeilen ausgerichtet wie jeder Wohnwagen. Dann werden die Stützen heruntergelassen. Wenn die Stütze den Boden erreicht, stellt der Motor automatisch ab, sobald ein bestimmter Widerstand auftritt. Man kann bei Bedarf auch jede Stütze manuell hoch oder runter fahren. Stufe 2 werde ich nächstes Jahr mal ausprobieren.
Gruß
Hugo

Unterwegs mit Seat Alhambra 7N und Fendt Topas 550 TG am Schwenkhaken
Und endlich auch mal an einem Treffen: Gitz 2009
Dabei beim 1. Oster-Schwarzwald-Treffen Bankenhof 21.-25.4.2011
Schön war's am Bodensee-Herbsttreffen in Salem vom 30.9.-3.10.2011
nach unten nach oben
Maxi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Heiddorf M/V
Alter: 61
Beiträge: 371
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Hobby 560 CFE
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 10.10.2020 - 13:30 Uhr  -  
Ich dachte immer die Stützen wären nur zur Abstützung des Wohnwagens und nicht zum Aufbocken ;boah ;boah ,denn dabei kann es passieren, daß sich der Rahmen verzieht. So wurde mir das mal erklärt und hat mir auch eingeleuchtet. :'( :'(


Peugeot Expert Twinkap mit Hobby 560 CFE aus Mecklenburg
http://www.nationalflaggen.de
nach unten nach oben
Aldierika offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 298
Dabei seit: 11 / 2012
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 10.10.2020 - 13:47 Uhr  -  
Hallo Maxi, prinzipiell hast du Recht, aber bei den E&P Stützen sind noch zwei sogenannte Stempel an der Achse montiert, die können dann natürlich den kompletten Wohnwagen hochheben.
Gruß Erika und Sepp

unterwegs mit Ford Ranger Wildtrak 3,2 und einem Nova 545 SL am Haken
nach unten nach oben
camperkorni offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Südbaden
Alter: 65
Beiträge: 1857
Dabei seit: 03 / 2008
Wohnwagen: Fendt Topas 550 TG
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 10.10.2020 - 23:16 Uhr  -  
Hat irgendjemand etwas von "aufbocken" geschrieben? Ich jedenfalls nicht.
Gruß
Hugo

Unterwegs mit Seat Alhambra 7N und Fendt Topas 550 TG am Schwenkhaken
Und endlich auch mal an einem Treffen: Gitz 2009
Dabei beim 1. Oster-Schwarzwald-Treffen Bankenhof 21.-25.4.2011
Schön war's am Bodensee-Herbsttreffen in Salem vom 30.9.-3.10.2011
nach unten nach oben
Dschamba offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 4687
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 11.10.2020 - 10:57 Uhr  -  
hallo Hugo,
hier habe ich bei YouTube was über das Stützsystem von E&P gefunden.
Bei diesem System kann man den Wohnwagen komplett nivellieren und man muss nicht mehr auf Keile fahren.
nach unten nach oben
camperkorni offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Südbaden
Alter: 65
Beiträge: 1857
Dabei seit: 03 / 2008
Wohnwagen: Fendt Topas 550 TG
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 11.10.2020 - 22:27 Uhr  -  
Hallo Herbert,
Ich kenne die Unterschiede zwischen dem E&P-System einerseits und den Al-Ko bzw. Enduro-Systemen andererseits. Ich möchte eigentlich nur klarstellen, dass bei Al-Ko/Enduro der Wohnwagen nicht "aufgebockt" wird. Es wird lediglich das Herunter- bzw. Hochfahren der Stützen durch Elektromotoren übernommen, was schneller und vor allem bequemer geht als manuell bzw. mit dem Akkuschrauber.
Gruß
Hugo

Unterwegs mit Seat Alhambra 7N und Fendt Topas 550 TG am Schwenkhaken
Und endlich auch mal an einem Treffen: Gitz 2009
Dabei beim 1. Oster-Schwarzwald-Treffen Bankenhof 21.-25.4.2011
Schön war's am Bodensee-Herbsttreffen in Salem vom 30.9.-3.10.2011
nach unten nach oben
Dac offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Saarland
Alter: 67
Beiträge: 37
Dabei seit: 12 / 2019
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 12.10.2020 - 21:20 Uhr  -  
Hallo, hat wer eine günstige Bezugsquelle für die UP4 (unter 900€)
nach unten nach oben
Maxi offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Heiddorf M/V
Alter: 61
Beiträge: 371
Dabei seit: 01 / 2008
Wohnwagen: Hobby 560 CFE
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 13.10.2020 - 16:16 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Aldierika

Hallo Maxi, prinzipiell hast du Recht, aber bei den E&P Stützen sind noch zwei sogenannte Stempel an der Achse montiert, die können dann natürlich den kompletten Wohnwagen hochheben.


OK wenn die Achse durch Hubstempel mit angehoben wird geht es natürlich


Peugeot Expert Twinkap mit Hobby 560 CFE aus Mecklenburg
http://www.nationalflaggen.de
nach unten nach oben
Dac offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Saarland
Alter: 67
Beiträge: 37
Dabei seit: 12 / 2019
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 06.12.2020 - 15:08 Uhr  -  
Hallo, ich hab mich mal schlau gemacht wegen der Montage der Stützen, soll heißen man muss ja nur zwei schrauben lösen und man kann die alten Stützen abnehmen, aber was tun wenn sich die Schrauben/Muttern nicht lösen sondern mit drehen, die meist unter den Teppich / PVC Boden versteckt sind, bei mir sogar unter der Toilette / Duschtasse vorne, das gibt dann einen größeren Flurschaden, man muss die Schrauben innen dagegen halten um diese zu lösen, hat jemand Erfahrung mit dem Umbau / wechsel der Stützen,

MFG
nach unten nach oben
Jürgen offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: keine Angabe  NRW, Rhein-Erft-Kreis (links von Köln)
Alter:
Beiträge: 782
Dabei seit: 12 / 2005
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Elektrische Hubstützen  -  Gepostet: 15.12.2020 - 17:54 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Dac

Hallo, das E&P System ist das beste was es auf dem Markt gibt doch für WW viel zu schwer, .....


Hallo,

diese Aussage sollte man relativieren ..... 4 von den ALKO Kurbelstützen für den Wohnwagen wiegen in unserer Gewichtsklasse ca. 16 kg....
Das E&P Gesamtpaket für Wohnwagen liegt meines Wissens bei ca.22 kg...

Das ist meiner Meinung nach vom Mehrgewicht überschaubar und wer das E&P einmal persönlich nutzen konnte gibt es wohl nicht mehr her.....der Komfortgewinn ist die paar Kilo Mehrgewicht wert.....

Es ist natürlich preislich eine ganz andere Liga als die "nur" elektrischen Kurbelstützen.
MfG Jürgen

war zum Treffen in Lüdinghausen 2008
war zum Treffen auf dem Gitzenweiler Hof 2008
war als "Tagesgast" in Winterswijk 2009
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.09.2021 - 20:26