schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Hilfe für Wohnwagen Restauration gesucht



ErnaP2000 offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY  Reisen, Tango, Kochen
Alter: 45
Beiträge: 5
Dabei seit: 09 / 2021
Wohnwagen: Tabbert Comtesse 531
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Hilfe für Wohnwagen Restauration gesucht  -  Gepostet: 12.09.2021 - 17:40 Uhr  -  
Liebe Wohnwagen Freunde,

mein Mann und ich haben einen Tabbert Comtesse 531 Wohnwagen Baujahr 1977 fast geschenkt bekommen.

Leider mussten wir jetzt feststellen, dass "unsere Comtesse" einige Wasserschäden hat. :-(
Wir wollen sie aber nicht verkaufen, weil wir davon träumen mit dem Wohnwagen durch Europa zu tingeln und wir
uns auch extra dafür ein tolles "Zugpferd" (einen Ford Explorer 2, Baujahr 1998) gekauft haben.

Wir suchen also jemanden aus Berlin / Brandenburg, der Zeit und Lust hat, das Projekt mit uns anzugehen.
Also die "alte Dame" komplett zu entkernen und neu aufzubauen und vielleicht kann uns auch jemand dabei helfen, die Gasanlage wieder in Gang zu bekommen.
Eine gebrauchte Truma-Heizung haben wir bereits eingebaut, muss nur noch angeschlossen werden.
Die Elektrik funktioniert, wir würden nur gerne auf 12 V umrüsten...

Da wir leider keine Fachleute sind, was Wohnwagen angeht, aber handwerklich auch keine 2 linken Hände haben, würden wir bei den
Arbeiten auch gerne unterstützen, haben aber weder einen geeigneten Stellplatz, eine Werkstatt mit Stromanschluss oder das passende Werkzeug
für ein solches Projekt.

Wir haben auch schon einige Ersatzteile besorgt...

Für Verbesserungsvorschläge und Tipps, haben wir aber immer ein offenes Ohr, und vielleicht hat jemand hier Lust und Zeit?
Natürlich ist uns klar, dass solch ein Projekt nicht für ein paar wenige Euros zu realisieren ist und haben auch schon eine etwaige
Preisvorstellung nebst "Belohnung" ;-) für den Restaurator im Sinn....

Ein paar Bilder habe ich mal angefügt.

Ich würde mich wirklich über Tipps freuen!

Vielen lieben Dank und viele Grüße!

Birgit
Der an diesem Beitrag angefügte Anhang ist entweder nur im eingeloggten Zustand sichtbar oder die Berechtigung Deiner Benutzergruppe ist nicht ausreichend.
-----------
Unterwegs und doch zu Hause - und es ist immer irgendwie die Reise und nicht das Ziel, das zählt
nach unten nach oben

Bedankomat




Die folgenden Benutzer haben sich für dieses Topic bedankt:
Bisher hat sich niemand bedankt.

MiPa offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Duisburg
Alter: 57
Beiträge: 32
Dabei seit: 04 / 2021
Wohnwagen:
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Hilfe für Wohnwagen Restauration gesucht  -  Gepostet: 13.09.2021 - 06:18 Uhr  -  
Guten Morgen

Das Schadensbild schaut doch schon nach Umfangreicheren Arbeiten aus , helfen kann ich euch dabei allerdings nicht denn ich wohne fast 600 KM weit entfernt ;zwink .....übrigens , ihr hättet die gebrauchte Gasheizung vor dem Einbau in den Caravan auf Funktion prüfen sollen .
Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die

Ironie mein Schild.
nach unten nach oben
vr6-driver offline
Administrator
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Pfaffenhofen a.d. Ilm
Alter:
Beiträge: 10545
Dabei seit: 09 / 2005
Wohnwagen: Dethleffs Beduin 460 L
Homepage Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Hilfe für Wohnwagen Restauration gesucht  -  Gepostet: 13.09.2021 - 07:18 Uhr  -  
Servus Birgit,

reparieren kann man ja bekanntlich alles, stellt sich nur immer die Frage nach der Wirtschaftlichkeit oder ob man es sich selbst gegenüber zumindest mit Liebhaberei bzw. Hobby rechtfertigen kann. :lol:
Strom, Werkzeug und vor allem einen Platz zum Reparieren benötigt Ihr natürlich auf jeden Fall, es wär auch nicht schlecht, wenn der Platz überdacht wäre. Ich hoffe sehr, dass Ihr jemand findet, der Euch unterstützt!
Andererseits......sind die Stellen wirklich alle feucht oder sind es evtl. ältere Stellen? Im letzteren Fall könntet Ihr es ja vielleicht in kleinen Schritten angehen......

So so, einen Explorer als Zugwagen.....haben wir auch, ebenfalls Bj. 1998. Ist ein gemütlicher Geselle, zieht ordentlich, aber die Wandlerautomatik schluckt schon ziemlich Leistung - und Sprit. ;boah Wir kommen mit kleinem Wohnwagen hinten dran auf knapp 20 Liter...


Viele Grüße und viel Erfolg beim Restaurieren der alten Dame,
Dirk

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Laune zu haben.....
Dieser Post wurde 1 mal bearbeitet. Letzte Editierung: 13.09.2021 - 07:19 Uhr von vr6-driver.
nach unten nach oben
ErnaP2000 offline
Wohnwagenfreund
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: GERMANY  Reisen, Tango, Kochen
Alter: 45
Beiträge: 5
Dabei seit: 09 / 2021
Wohnwagen: Tabbert Comtesse 531
Private Nachricht

Garage: anzeigen
Betreff: Re: Hilfe für Wohnwagen Restauration gesucht  -  Gepostet: 14.09.2021 - 18:16 Uhr  -  
Danke für die beiden Rückmeldungen...

@MiPa:
Wir haben die Heizung getestet und sie zündete sofort - deswegen hatten wir sie ja auch wieder eingebaut.

@Dirk:
danke !
Unser Explorer hat noch LPG eingebaut - damit kommen wir (wir waren ja bisher nur ohne Hänger unterwegs), wenn man gemütlich fährt ca. 580 km.
Also nur mit dem LPG. Mit Benzin kommen wir dann auf knapp 1000 km.
Mal sehen.
Wenn wir unsere Comtesse wieder fit bekommen, ändert sich das bestimmt noch :-D

Also:
Wenn irgendjemand jemanden kennt, der einen kennt... Ihr wisst schon - Tipps gerne!!!

Viele Grüße!

Birgit
-----------
Unterwegs und doch zu Hause - und es ist immer irgendwie die Reise und nicht das Ziel, das zählt
nach unten nach oben
 


Registrierte in diesem Topic
Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.09.2021 - 20:53